vaf | vitalogy.de and fans [pearl-jam.de]


Corduroy

Offline Grelles Ping Pong

  • vaf | 1/2 Full
  • *******
    • Beiträge: 1.714
    • Geschlecht:Männlich
  • ---
Antwort #30 am: 04. Oktober 2003 um 21:08
ich hab da mal was gelesen, da ging es darum , dass eds
cordjacke geklaut worden ist und der song handle von dieser
jacke,Ausserdem war da noch was von wegen PJ wollten
den song sooft spielen bis die jacke wieder auftaucht oder
so ähnlich.


Offline SeaChange

  • vaf | 1/2 Full
  • *******
    • Beiträge: 1.580
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #31 am: 05. Oktober 2003 um 11:38
ich hab da mal was gelesen, da ging es darum , dass eds
cordjacke geklaut worden ist und der song handle von dieser
jacke,Ausserdem war da noch was von wegen PJ wollten
den song sooft spielen bis die jacke wieder auftaucht oder
so ähnlich.

Also das halte ich jetzt mal für ein Gerücht. Kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen.
It's great to be alive!

Coming from God knows where, Music speaks directly as our deep intuitions about love, life, death, and can, in those rare, rapturous moments, give us a glimpse into who we truly are. - EK



Offline Stickman

  • vaf | Off He Goes
  • ******
    • Beiträge: 1.260
    • Geschlecht:Männlich
  • ~~ I'm like an opening band for the sun ~~
Antwort #32 am: 12. Juli 2004 um 20:38
Ich möcht gern wissen was ihr wirklich vom Text haltet bzw. was er aussagt. Ich denke nicht das der Song von Eddies Jacke handelt. Ich glaub denen ist einfach kein gescheiter Titel für diesen Super Song eingefallen und dann kommt man auf sowas.  ;)

-iss auch nur ne vermutung-

meine Interpretation folgt später...


Skyfire

  • Gast
Antwort #33 am: 03. September 2005 um 11:09
Corduroy ist echt mein Favorite bei Pearl Jam. Ich lasse mich bei Songs meist immer erst von der Gitarre mitreissen, darum wusste ich ne Zeitlang gar nicht worum es in den Stück geht  :D

So verstehe ich den Text:
Also im Groben gefasst, geht es darum das Vedder mit einer Frau zusammen ist , die oberflächlich ist und einen anderen Lebensstiel hat als er selbst. Er kommt damit nicht klar und sie versteht nicht was ihn stört. Vedder, oder die Person die in dem Text dargestellt ist, hat einfach die Vorstellung, dass es im Leben nicht auf gutes Aussehen/Auftreten ("...take my hand, not my picture...")  oder gar Geld ("...can't buy what i want because it's free...") ankommt sondern das da einfach noch eine stärkere Bindung zwischen 2 Menschen sein muss.
Aber das Mädchen lässt in keinster Weise von Ihren Meinungen abbringen ("...everything has chains..."). Sie haben es wohl immer wieder erneut probiert aber es änderte sich nichts ("... absolutely nothing's changed ..."). Er fühlt sich schon mit ihr so alleine - genauso alleine - wie er sich auch schon vorher fühlte - bevor er sie überhaupt kannte. ("...i'll end up alone like i began...")
Das macht ihn fertig ("...i'm already cut up and half dead...") Und er hasst sie dafür, dass sie ihn nicht verstehen kann. ("...i hate you") Aber er empfindet sehr stark für sie. Sonst könnte er sie ja auch nicht hassen.

Ich finde den Text von Corduroy sehr gut! Ich kenne auch viele Menschen, die so eine Mauer um sich herum aufbauen und dabei gar nicht merken wie sehr ihre Mitmenschen darunter leiden. Wenn noch nicht mal der Freund, Kumpel oder Ehemann durch die Mauer durchkommt, dann tut das schon weh. Entweder man ignoriert es oder man trennt sich.

Die Geschichte mit der Cordjacke finde ich lustig. Aber haben den PJ das Lied wirklich früher nur und ausschließlich "langsam" gespielt? Würde mich mal interessieren. Und ist die Jacke wieder aufgetaucht??? Für mich klang der Song eine Zeitlang so, als wenn er noch nicht ganz zu Ende geschrieben worden wäre. (Gitarrensolo am Ende).
Kann das vielleicht sogar sein, dass PJ den Song noch nie ganz gespielt haben (!) und auch erst komplett spielen werden, wenn die Jacke wieder da ist  - bzw, dass es in Wahrheit noch ne Strophe gibt, die PJ aber bisher für sich behalten haben ^ °

Das mit der Cordjacke im Bezug auf den Text finde ich überrigens gar nicht mal so unpassent. Ich glaube, die Freundin aus dem Song, würde zB niemals mit ihrem Freund in eine "ihrer" Diskotheken gehen, wenn er so ne "peinliche" Jacke trägt.
« Letzte Änderung: 13. Dezember 2005 um 11:55 von Skyfire »


Offline tanzi

  • vaf | Sometimes
  • **
    • Beiträge: 43
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #34 am: 04. Mai 2006 um 12:33
@ skyfire: sehr schöne interpretation

corduroy ist für mich einer jener songs, bei denen ich nie auf den text gehört hab, sondern nur auf die musik.
ich kann mich aber selbst sehr gut mit dem Text identifizieren:
durch meine "grunge-einstellung" war es mir oft nicht möglich partnerinnen zu finden,
weil sie sich einfach nicht antun wollten, sich mit meiner Einstellung und mit den mir wichtigen Werten im Leben auseinanderzusetzen.

Das war ihnen scheinbar alles zu kompliziert und nachzudenken macht traurig, was aber in unserer Spaßgesellschaft keiner will.
Ich ging aber bis heute nie von meinem Weg ab, weil man in erster Linie sich selbst treu bleiben sollte.
Thank you for the music!


Offline moshschocker

  • vaf | Yellow Ledbetter
  • *****
    • Beiträge: 571
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #35 am: 11. Mai 2006 um 16:27
@tanzi:
genauso so siehts aus.
kann dir da nur zustimmen ;)


Skyfire

  • Gast
Antwort #36 am: 11. Mai 2006 um 22:07
Die Interpretation von Steffen klingt aber eher wahrscheinlicher als meine, wie ich finde. (Siehe Seite 1)


Offline janita

  • vaf | Sometimes
  • **
    • Beiträge: 33
    • Geschlecht:Weiblich
Antwort #37 am: 20. Oktober 2006 um 22:52
@ skyfire: sehr schöne interpretation

corduroy ist für mich einer jener songs, bei denen ich nie auf den text gehört hab, sondern nur auf die musik.
ich kann mich aber selbst sehr gut mit dem Text identifizieren:
durch meine "grunge-einstellung" war es mir oft nicht möglich partnerinnen zu finden,
weil sie sich einfach nicht antun wollten, sich mit meiner Einstellung und mit den mir wichtigen Werten im Leben auseinanderzusetzen.

Das war ihnen scheinbar alles zu kompliziert und nachzudenken macht traurig, was aber in unserer Spaßgesellschaft keiner will.
Ich ging aber bis heute nie von meinem Weg ab, weil man in erster Linie sich selbst treu bleiben sollte.


Was zählt denn zu einer "Grunge-Einstellung" ?????
Nich so negativ;-))).
wer leidet nicht an depressiver psychose?


Offline Elbereth84

  • vaf | Soon Forget
  • *
    • Beiträge: 7
Antwort #38 am: 18. Mai 2008 um 18:58
Hallo zusammen!

Ich brüte gerade über dem Text zu Corduroy und hole daher diesen Thread einfach mal wieder hoch.  :D Vielleicht kann mir ja der eine oder andere zu folgenden Textzeilen helfen:

I don't want to be held in your debt ...
I'll pay it off in blood, let I be wed ...

Dies müsste ja so viel heißen, wie:

ich will nicht in Deiner Schuld stehen ...
ich werde sie mit Blut bezahlen, ... und dann???

Ich kann mir auf das "let I be wed" einfach keinen Reim machen. Ich kenne wed nur als Abkürzung für Wedding, also Heirat, Trauung, heiraten etc. Aber das passt doch irgendwie nicht?!? Hat jemand eine Idee??  ???  ;D

Danke schonmal!
Elbereth84



Offline nugzter

  • vaf | Soon Forget
  • *
    • Beiträge: 13
Antwort #39 am: 02. Februar 2010 um 13:19
I believe that the song is about Fame!!! (Beruhmtheit)
(The waiting drove me mad)-- As a poet/ lyricist / musician myself, you always want to put your art out there for people to enjoy. When the time came and the fame was too much (your finaly here and I'm a mess), (I take your entrance back) He wishes it never happend because it drives you crazy (can't let you roam inside my head)
(I don't wanna take what you can('t) give.)- Explains it's self
(I would rather starve than eat your bread)- Explains it's self
( I would rather run but I can't walk)- Explains it's self

(I'll take the firmist path) He wants to do the right thing concerning his music. Not end up like a Cobain!\
( Oh and I must refuse your test) There are lots of temptations in the Rock and Roll business. Women, booze, drugs, ect... He seems to write alot about these temptations. Red Mosquito for example.
(Push me and I will resist)-Explains it's self- Ed is know for going against the music establishment. Need I say TicketMaster!!!
( I don't wanna hear from those who know- He rejects the bands critics for their "new attitute towards the industry"  Music press, like Rolling Stone, NME, ect.)
(They can buy but can't put on my clothes) Here is where the Corduroy jacket comes into play. The corduroy jacket was/is a symbol of what Ed and Grunge had changed in Music and in fashion and lifestyle in general. Not at his or the bands own doing, but by the industry who was out to suck them dry for every penny they could earn.
(I don't want to limp for them to walk) He doesn't want to be the one to have to suffer by watching the industry take advantage of him and the band. (Never would have heard of me before) - Explains it's self
(Everthing has changed)- His life has changed
(Absolutly nothings changed)- But he is still the same old Ed despite being famous.
(Take my hand, not my picture)- He would rather be a human than a rock star who gets his picture taken constantly.
I'm not gonna go line by line, but the over all picture is about Ed's problems with the music industry and the Fame that comes along with it....
Thats my opinion


Offline roderich

  • vaf | Yellow Ledbetter
  • *****
    • Beiträge: 953
    • Geschlecht:Weiblich
  • man lernt immer dazu
Antwort #40 am: 20. Februar 2010 um 09:44
Ich meine, so habe ich es schon mal gelesen. Und ich finde es klingt plausibel.