vaf | vitalogy.de and fans [pearl-jam.de]


Footsteps

Offline Der sich 'nen Wolf tanzt

  • vaf | Yellow Ledbetter
  • *****
    • Beiträge: 625
    • Geschlecht:Männlich
  • I need to watch things die from a distance
Antwort #15 am: 29. Januar 2006 um 15:44
Gestern hab ich bei Wikipeda gelesen, dass die ganze "Mamasantrilogie" eigentlich von einem sexuellen Missbrauch eines Jungen durch seine Mutter handelt...und bei Footstepa hat er sie umgebracht und wartet auf seine Hinrichtung.
Das würde auch die "Borderline-Zeile" (scratches all over my arms) erklären.
Schon strange was der herr Vedder da in seiner Kindheit (vermeintlich?) erlebt hat.

mhm... die Interpretation als Teil der Mamasan-Triologie hab ich ja irgenwann zuvor schon gepostet. Ich glaub er muss gar nicht zwangläufig seine Mutter getötet haben. Sicherlich ist dieses traumatische Erlebnis Auslöser der Straftat. Jedoch steht, soweit ich mich entsinnen kann, nirgendwo ausdrücklich, dass sich der Mord gegen seine Mutter richtete. Aber es ist schon wahr, dass sich unter Einbezihung der Mamasan-Triologie-Information eigentlich nicht viel andere Interpretation mehr als diese Handlung anbietet.
« Letzte Änderung: 04. Mai 2007 um 16:47 von Der sich 'nen Wolf tanzt »
"I accept chaos, I'm not sure whether it accepts me." - Bob Dylan

Bandhomepage:
http://www.band-enliven.de


Offline Motorpop

  • vaf | Yellow Ledbetter
  • *****
    • Beiträge: 515
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #16 am: 25. Oktober 2006 um 13:17
Moin und Hallo erstmal....

also Footsteps ist echt ein Hammer-Song, ärgert mich ein wenig, dass ich mich mit dem vor dem Berlin Konzert
noch gar nicht befasst hatte  :-[

Naja egal, auf jeden Fall bin ich auch der Ansicht von blackflag und den anderen, dass es sich um ein Beziehungs-Ding handelt.
Die andere Interpretation ist m.E. etwas weit hergeholt, wobei mich natürlich auch mehr über diese Mamasan-Trilogie interessieren
würde. Also bei Wikipedia hab ich da nicht wirklich was drüber gefunden.

Noch eine Sache zu "Picture on my chest" - Vielleicht könnte "chest" auch Synonym für "Kopf" sein - keine Ahnung,
also Bilder im Kopf sozusagen, wobei es dann "in my" heißen müsste.

2000 - Rock am Ring
2006 - Berlin Wuhlheide
2007 - München Olympiahalle - Düsseldorf ISS Dome - Hurricane
2009 - Berlin Wuhlheide - London O2-Arena
2010 - Berlin Wuhlheide - Venedig Heineken Festival
2012 - Amsterdam 1 - Amsterdam 2 - Berlin 1 - Berlin 2
2014 - Amsterdam 1 - Amsterdam 2


Offline RoBSoN

  • vaf | (in)Habit(ant)
  • **********
    • Beiträge: 4.331
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #17 am: 25. Oktober 2006 um 15:35
tut mir leid für dich blackflag!  :-\
Don't - tell me what I wanna hear
Afraid of never knowing fear
Experience anything you need
I'll keep fighting jealousy
'til it's fucking gone


Offline Mindcrime

  • Moderator
  • vaf | (in)Habit(ant)
  • *****
    • Beiträge: 5.862
    • Geschlecht:Männlich
  • Too old to rock, too stoned to stop!
Antwort #18 am: 26. Oktober 2006 um 10:13
Die andere Interpretation ist m.E. etwas weit hergeholt, wobei mich natürlich auch mehr über diese Mamasan-Trilogie interessieren
würde.

Da es hier eigentlich OT ist, in aller Kürze diese Info dazu: In den Ursprungstagen von Pearl Jam haben Stone Gossard, Jeff Ament, Mike McCready mit der Hilfe von Matt Cameron ein 3-Song-Demo aufgenommen. Aus diesen Songs entstanden später "Alive", "Footsteps" und "Once". Jack Irons gab das Tape seinerzeit an Eddie Vedder weiter, der die Lyrics dazu schrieb und das Ganze später auch mal als Mini-Oper bezeichnet hat. Beim Konzert in Zürich 1992 hat Eddie mal folgendes dazu gesagt: "The next three songs ... we've never really played them together, but they go together. You wanna hear about it? I never told anybody about this before. I don't wanna ruin any interpretations of the songs that you have, but it's about incest and it's about murder and all those good things. And if you can picture it in your mind, the third song takes place in a jail cell so this is our own little mini-opera here ...".

Ansonsten: Willkommen im Forum!  :)

vaf-Tipp-Meister 2004, 2016 / Sieger vaf-Kicktippliga 2005, 2006 / ConfedCup-Sieger 2005 / vaf-Pokalsieger 2012



Offline Motorpop

  • vaf | Yellow Ledbetter
  • *****
    • Beiträge: 515
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #19 am: 26. Oktober 2006 um 21:44
Vielen Dank mindcrime,
die Sache mit den Songdemos kannte ich,aber ich wusste nicht, dass es diese 3 Songs waren.
Na wenn dem also wirklich so ist, dann scheint es wohl doch nix mit ner Beziehung im herkömmlichen
zu tun zu haben. Naja krasse Sache !

Aber von Matt Cameron war doch damals noch nicht die Rede oder ?
Ach... und was bedeute OT ? ???
2000 - Rock am Ring
2006 - Berlin Wuhlheide
2007 - München Olympiahalle - Düsseldorf ISS Dome - Hurricane
2009 - Berlin Wuhlheide - London O2-Arena
2010 - Berlin Wuhlheide - Venedig Heineken Festival
2012 - Amsterdam 1 - Amsterdam 2 - Berlin 1 - Berlin 2
2014 - Amsterdam 1 - Amsterdam 2


Offline s a r a h™

  • vaf | Given To Fly
  • ********
    • Beiträge: 2.177
    • Geschlecht:Weiblich
Antwort #20 am: 26. Oktober 2006 um 22:42
Ich verbinde zumindest im Moment keine Trennung, sondern beziehe das Ganze eher auf meine Familiensituation. Naja iss jetzt vielleicht sehr persönlich, ka... jedenfalls meine Eltern haben sich vor über zwei Jahren scheiden lassen und naja ich hatte nie sowas wie einen Bezug zu meinem Vater, da er sich all die Jahre nie um mich geschert hat.

Don't even think about reaching me. I won't be home.
Don't even think about stopping by. Don't think of me at all.


Bedeutet für mich halt, dass er mir kurz gesagt für immer gestohlen bleiben kann.

I did what I had to do. If there was a reason, it was you.

Naja beziehe das auf mich und meine Haltung gegenüber ihm. Ich habe jeglichen Kontakt verweigert und eben, ich habe alle Gründe.  >:(


Aaah, don't even think about getting inside. Voices in my head. Ooh, voices.
I got scratches all over my arms. One for each day since I fell apart.

Hm, für mich sowas wie die Beschreibung meiner jetztigen Gefühlslage.. ich beginne wohl erst dieses durch die Scheidung verursachte Chaos zu verarbeiten...vor allem die Streitereien. (Voices in my head...) Und dieses 'I got scratches'...hm, drückt halt für mich genau diese Verzweiflung aus die man in solchen Situationen fühlt.


Footsteps in the hall... It was you, you.
Oh, pictures on my chest... It was you. It was you...

Hm, da muss ich halt immer dran denken, dass mein Vater eigentlich schon vor sehr langer Zeit seine Familie inoffiziell verlassen hat und eben nur Dreck bzw. einen schlimmen Nachhall hinterlassen hat.

I did what I had to do. Oh, and if there was a reason... Oh, there wasn't no reason. no.
And if there's something you'd like to do. Oh, just let me continue to blame you.

Hier halt eben mein Zwiespalt... manchmal denke ich drüber nach, dass ich ihm vielleicht verzeihen könnte, aber dann will ich einfach nicht. :-X



Soviel zu meiner Interpretation.... iss ja eigemtlich auch sowas wie ein Trennungschmerz.


aja... OT = Off Topic  ;)
2006: Bern, Berlin
2007: London, Düsseldorf, Hurricane
2010: Berlin
2012: Amsterdam 2
2020: Zürich


Offline Mindcrime

  • Moderator
  • vaf | (in)Habit(ant)
  • *****
    • Beiträge: 5.862
    • Geschlecht:Männlich
  • Too old to rock, too stoned to stop!
Antwort #21 am: 27. Oktober 2006 um 13:40
Aber von Matt Cameron war doch damals noch nicht die Rede oder ?

Nein, nicht wirklich. Matt hat bei dem Demo damals nur ausgeholfen.
vaf-Tipp-Meister 2004, 2016 / Sieger vaf-Kicktippliga 2005, 2006 / ConfedCup-Sieger 2005 / vaf-Pokalsieger 2012



Offline Stone

  • vaf | (In) Thin Air
  • ****
    • Beiträge: 230
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #22 am: 20. Februar 2007 um 15:37
Sorry - aber ich muß diesen alten Thread noch mal rauskramen:

Die andere Interpretation ist m.E. etwas weit hergeholt, wobei mich natürlich auch mehr über diese Mamasan-Trilogie interessieren
würde.

Da es hier eigentlich OT ist, in aller Kürze diese Info dazu: In den Ursprungstagen von Pearl Jam haben Stone Gossard, Jeff Ament, Mike McCready mit der Hilfe von Matt Cameron ein 3-Song-Demo aufgenommen. Aus diesen Songs entstanden später "Alive", "Footsteps" und "Once". Jack Irons gab das Tape seinerzeit an Eddie Vedder weiter, der die Lyrics dazu schrieb und das Ganze später auch mal als Mini-Oper bezeichnet hat. Beim Konzert in Zürich 1992 hat Eddie mal folgendes dazu gesagt: "The next three songs ... we've never really played them together, but they go together. You wanna hear about it? I never told anybody about this before. I don't wanna ruin any interpretations of the songs that you have, but it's about incest and it's about murder and all those good things. And if you can picture it in your mind, the third song takes place in a jail cell so this is our own little mini-opera here ...".


Ich welcher Reihenfolge müssen die Songs gespielt werden? Wie o.a.? also  "Alive", "Footsteps" und "Once"? Wenn ich so die Vorredner höre bezieht sich doch "Footsteps" auf die Gefängniszelle - und nicht "Once" ?
Meine Freundin meint, ich wäre neugierig - zumindest steht das in ihrem Tagebuch.


Offline moesman

  • vaf | (in)Habit(ant)
  • **********
    • Beiträge: 3.997
    • Geschlecht:Männlich
  • lailailailailailaifuckinglaiailailaila
Antwort #23 am: 20. Februar 2007 um 16:33
Sorry - aber ich muß diesen alten Thread noch mal rauskramen:

Die andere Interpretation ist m.E. etwas weit hergeholt, wobei mich natürlich auch mehr über diese Mamasan-Trilogie interessieren
würde.

Da es hier eigentlich OT ist, in aller Kürze diese Info dazu: In den Ursprungstagen von Pearl Jam haben Stone Gossard, Jeff Ament, Mike McCready mit der Hilfe von Matt Cameron ein 3-Song-Demo aufgenommen. Aus diesen Songs entstanden später "Alive", "Footsteps" und "Once". Jack Irons gab das Tape seinerzeit an Eddie Vedder weiter, der die Lyrics dazu schrieb und das Ganze später auch mal als Mini-Oper bezeichnet hat. Beim Konzert in Zürich 1992 hat Eddie mal folgendes dazu gesagt: "The next three songs ... we've never really played them together, but they go together. You wanna hear about it? I never told anybody about this before. I don't wanna ruin any interpretations of the songs that you have, but it's about incest and it's about murder and all those good things. And if you can picture it in your mind, the third song takes place in a jail cell so this is our own little mini-opera here ...".


Ich welcher Reihenfolge müssen die Songs gespielt werden? Wie o.a.? also  "Alive", "Footsteps" und "Once"? Wenn ich so die Vorredner höre bezieht sich doch "Footsteps" auf die Gefängniszelle - und nicht "Once" ?


Müsste Alive - Once - Footsteps sein. Auf meiner uralten Live-CD (das müssten sogar die Zürich-Songs sein) sagt Eddie "So this is Act Three", als Ansage für Footsteps.


Offline Charles Everett Decker

  • vaf | (in)Habit(ant)
  • **********
    • Beiträge: 4.602
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #24 am: 20. Februar 2007 um 16:58
Sorry - aber ich muß diesen alten Thread noch mal rauskramen:

Die andere Interpretation ist m.E. etwas weit hergeholt, wobei mich natürlich auch mehr über diese Mamasan-Trilogie interessieren
würde.

Da es hier eigentlich OT ist, in aller Kürze diese Info dazu: In den Ursprungstagen von Pearl Jam haben Stone Gossard, Jeff Ament, Mike McCready mit der Hilfe von Matt Cameron ein 3-Song-Demo aufgenommen. Aus diesen Songs entstanden später "Alive", "Footsteps" und "Once". Jack Irons gab das Tape seinerzeit an Eddie Vedder weiter, der die Lyrics dazu schrieb und das Ganze später auch mal als Mini-Oper bezeichnet hat. Beim Konzert in Zürich 1992 hat Eddie mal folgendes dazu gesagt: "The next three songs ... we've never really played them together, but they go together. You wanna hear about it? I never told anybody about this before. I don't wanna ruin any interpretations of the songs that you have, but it's about incest and it's about murder and all those good things. And if you can picture it in your mind, the third song takes place in a jail cell so this is our own little mini-opera here ...".


Ich welcher Reihenfolge müssen die Songs gespielt werden? Wie o.a.? also  "Alive", "Footsteps" und "Once"? Wenn ich so die Vorredner höre bezieht sich doch "Footsteps" auf die Gefängniszelle - und nicht "Once" ?


Müsste Alive - Once - Footsteps sein. Auf meiner uralten Live-CD (das müssten sogar die Zürich-Songs sein) sagt Eddie "So this is Act Three", als Ansage für Footsteps.

Sind sie. Die Reihenfolge stimmt auch - wobei Mindcrime IMO "gar nicht" die richtige Reihenfolge verwenden "wollte", sondern die Songs so eingetickert hat, wie sie ihm in den Sinn kamen. Das war kein Versuch, für Verwirrung zu sorgen.
"Was wolln Sie jetzt von mir; was wolln Sie!?" (P. Mertesacker 30.06.2014)


Offline Mindcrime

  • Moderator
  • vaf | (in)Habit(ant)
  • *****
    • Beiträge: 5.862
    • Geschlecht:Männlich
  • Too old to rock, too stoned to stop!
Antwort #25 am: 20. Februar 2007 um 18:24
So ist es!  :-*

Die Reihenfolge Alive - Once - Footsteps sollte die richtige sein. 
vaf-Tipp-Meister 2004, 2016 / Sieger vaf-Kicktippliga 2005, 2006 / ConfedCup-Sieger 2005 / vaf-Pokalsieger 2012



Offline zuluman

  • vaf | Sometimes
  • **
    • Beiträge: 59
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #26 am: 15. Dezember 2009 um 15:07
weisst vielleicht jemand warum es dazu kam, dass man Lyric dazu umgeschriеben hat ?

Times of trouble von Temple of the Dog war damals bereits unterwegs, einfach lust dazu gehabt ??