vaf | vitalogy.de and fans [pearl-jam.de]


Weihnachtsgeschenke

Gast · 3 · 2044

Johnny/Little Mikey

  • Gast
am: 24. Dezember 2001 um 17:52
Hallo Jamilies!!!

Ich hab beschlossen Euch allen ein Weihnachtsgeschenk zu machen. Erinnert sich jemand an Wellwater Conspiracy, bestimmt, ist ja nach dem Ende von Soundgarden Matt´s eigentliche Band, in der er außer den Drums noch so ziemlich alle anderen Instrumente spielt und meist auch noch singt. Sein Mitstreiter ist John McBain, der früher bei Monster Magnet Gitarre spielte und auch schon bei Hater mit Matt zusammen spielte. Ist echt eine klasse Band, kann ich nur jedem weiterempfehlen. Nun ja, ich hab mir die aktuelle Platte aus den Staaten bestellt - ist hier nämlich nicht erhältlich - die anderen beiden Alben ebenfalls. Auf jeden Fall ist auf besagter Platte bekanntlich ein Song (felicity´s surprise) den ein gewisser Wes C. Addle singt. Hinter diesem Pseudonym versteckt sich niemand anderes als Eddie Vedder.
Nun zu meinem Geschenk, ich war und bin immer noch hin- und hergerissen, zwischen „musical correctness“ und „spread the jam“-Philosophie. Was ich damit meine: eigentlich möchte ich keine Studioalben brennen und unters Volk bringen, vor allem weil diese Musiker es verdienen, dass man ihre Platten wirklich kauft. In diesem Fall hieße das ca. 50 DM berappen. Das mag vielen zu viel sein, für eine Non-Pearl Jam-Platte. Mir war es das wert. Ich bin dann aber zu dem Schluß gekommen, dass Matt Cameron, so oder so nicht erwartet mit dieser Band den großen Reibach zu machen, hat er auch gar nicht nötig. Schließlich hat er mit Soundgarden, Temple Of The Dog und der Binaural finanziell ausgesorgt, da mach ich mir keine Sorgen. Folglich glaube ich, dass es für ihn als Musiker (ich bin ja selber einer, auch wenn icht nicht direkt von mir auf Matt schließen möchte) mehr Freude und Genugtuung bringt, wenn seine Musik unters Volk kommt, Verbreitung findet und somit mehr Fans. Längerfristig hat er da mehr davon, außerdem fällt von den 50 DM nur ein Bruchteil an die Band ab, der Rest geht für die Plattenfirma und Zoll- und Liefergebühren drauf.
Lange Rede kurzer Sinn, jeder der mir ne Email schickt bekommt von mir per Email „Felicity`s Surprise“ zugeschickt. Je nachdem, wieviel Megabyte euer Account zuläßt, unkomprimiert als AIFF-/WAV-File, sonst als mp3. Vielleicht kann ja auch Christian den Song zum downloaden irgendwo auf die vitalogy-Seite stellen. Wem die Binaural gefallen hat, dem wird auch dieser Song gefallen.
Wenn sich sogar ein paar besonders Interessierte finden, eröffne ich vielleicht sogar nen Tree für die komplette „the scroll and its combination“.

Ich wünsche Euch allen schöne, friedliche und vor allem stressfreie Feiertage. Genießt die Zeit, den Schnee (wenn bei Euch welcher liegt) und besinnt auf das für was Pearl Jam stehen. In einer Zeit, in der die westliche Welt scheinbar nicht mehr weiß, welche Werte sie noch vertreten und verteidigen soll, zeigen Pearl Jam weiterhin Flagge. Und zwar nicht „Stars and Stripes“ sondern eine international verständliche: Rücksicht, Toleranz und Nächstenliebe. YIELD eben.

In diesem Sinne
Love, Peace and Music

Take care
Johnny
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970 um 01:00 von 1025128800 »


South

  • Gast
Antwort #1 am: 24. Dezember 2001 um 19:37
Felicity's surprise ist wirklich ein schöner Song.

Die Alben kann man sich aber auch bei Amazon und Adorishop bestellen :)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970 um 01:00 von 1025128800 »


Offline -christian

  • Administrator
  • vaf | Immortality
  • *****
    • Beiträge: 2.886
    • Geschlecht:Männlich
    • vitalogy_de
    • DC4C6X3S
Antwort #2 am: 25. Dezember 2001 um 19:07

Zitat

[...]Vielleicht kann ja auch Christian den Song zum downloaden irgendwo auf die vitalogy-Seite stellen. [...]

Nope!
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970 um 01:00 von 1025128800 »
-christian
--
Folgt uns auf twitter | Lesen, dann posten |  Probs mit dem Board? Threema