vaf | vitalogy.de and fans [pearl-jam.de]


www.vaf-tonstudio.de

Offline Jimmy The Exploder

  • vaf | (in)Habit(ant)
  • **********
    • Beiträge: 3.400
    • Geschlecht:Männlich
  • Hey me, its you...
Antwort #885 am: 23. März 2023 um 19:22
Die Loop Nummer ist auch klasse. Sehr kreativ, schön sphärisch. Gefällt mir sehr gut.
Wo Du den TC Helicon erwähntest, was nutzt Du davon live für die Vocals? Braucht man so Harmonie Geschichten? Oktaver? Oder eher klassisch Reverb etc.?

Danke fürs Reinhören! :)

Das Voice Live 3 hat sich für mich wirklich zum unersetzbaren Bestandteil von Sound und Songwriting entwickelt. Für einen Solo Menschen ist das wirklich die eierlegende Wollmilchsau. In der Funktionstiefe ist das ja für Gitte und Vocals gleichermaßen unerschöpflich. Insofern kann ich nicht sagen, dass ich schon 100% davon einsetze. Aber doch ziemlich viel und eigentlich über die ganze Palette. Natürlich abhängig vom Song...die abgefahrenen Sachen sind bei den Recordings leider nicht soooo gut abgebildet. Ich setze die Effekte mittlerweile wirklich als Teil des Songwritings ein, also um inhaltliche Breaks, Twists etc. soundmäßig abzubilden.

- Harmonies ja,  die sind sehr gut! Auch wenn es sicher spezialisierte Geräte gibt, bei denen man dann bspw. die einzelnen Stimmen noch besser programmieren kann. Für meinen Bedarf reichts aber...v.a. in Kombination mit Doubling. Nehm das dann als Chorus-Unterstützung, oder auch abstrakter, bspw. "Chaos-Chor" ohne Pitch oder als ausschließlich aufs Delay geroutet und dort noch Megaphone Effect drauf etc.
- Reverb und Delay sowieso...in allen Varianten. Gern auch schonmal mit bissl Detune oder Stereoeffekten (die kommen aber nur so richtig zur Geltung, wenn live noch ein Amp hinterm Publikum steht bspw.)
- Transducer/Overdrive hin und wieder.
- Doubling/Chorus oft um die Vocals an lauteren Parts aufzufetten.
- Autotune und VoCoder eher selten bisher.

Bei der Gitte nochmal das selbe...dort ist das einzige was mich nicht ganz überzeugt die Zerre/der Overdrive.

Insgesamt trägt das für mich dazu bei, dass ich mich nicht von meiner eigenen Musik langweile (Singer Songwriter Musik ist ja eh eigentlich nicht so mein Ding ;) . Mit dem Teil kann Jeder Song anders klingen, hat irgendwelche interessanten Soundaspekte und einfach mehr Schichten.
...and to be yourself is not that easy.


Offline Wolf

  • vaf | Yellow Ledbetter
  • *****
    • Beiträge: 694
  • Signaturen, wer brauch das schon!
Antwort #886 am: 23. März 2023 um 21:31
Cool, Danke für die ausführlichen Infos!


Offline jobst

  • Kastanienmädchen
  • vaf | Olympic Platinum
  • ***********
    • Beiträge: 7.192
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #887 am: 28. Mai 2023 um 17:02

Dass du mit Jobst Musik machst!? Ha! wie cool :) dann sag mal Liebe Grüße von Mathias (falls er sich überhaupt noch erinnert, haha)

Hat Wolf gemacht und mir von Deiner Musik vorgeschwärmt. Hat dann nur noch Wochen gedauert, bis ich jetzt im Urlaub mal die wirklich Zeit hatte, mir anzuhören, was Du da geschaffen hast (bin hier ja eigentlich so gut wie nie mehr unterwegs). Respekt, ich finde es richtig gut. Stimme hat sich nochmal krass weiterentwickelt zu den früheren Sachen und das Gitarrenspiel, Junge Junge. Aufnahmequalität/Production auch richtig geil. Passt rundum.

LG
Karriere beendet.


Offline Wolf

  • vaf | Yellow Ledbetter
  • *****
    • Beiträge: 694
  • Signaturen, wer brauch das schon!
Antwort #888 am: 02. Juni 2023 um 20:47
Moin Allerseits!

Unser Album "Marion" ist heute erschienenen und es ist mir eine große Freude, es hier zu präsentieren!
Vor vielen Jahren, ich glaube 2005, hat das hier mal angefangen. Ich hab mit meinem Freund Özgür hier ein paar Stücke reingestellt und Jobst und ich haben ziemlich schnell gemerkt, dass wir ähnlich ticken und er hat dann damals hier und da Gitarre und Bass beigesteuert. Daraus wurden dann damals zwei sehr lustige Bandwochenenden in Ostfriesland im Haus Marion, zusammen mit Stephan und Dennis.
Dann war lange Pause, aber vor 2 Jahren hab ich zum Glück Jobst und zwei Freunde zusammentrommeln können und nun ist das Album endlich fertig geworden.
Wer mag hört gerne rein und gibt vielleicht ein Feedback.
Viel Spaß,

Wolf

https://wonderl.ink/@hoellge



« Letzte Änderung: 02. Juni 2023 um 20:49 von Wolf »


Offline Jimmy The Exploder

  • vaf | (in)Habit(ant)
  • **********
    • Beiträge: 3.400
    • Geschlecht:Männlich
  • Hey me, its you...
Antwort #889 am: 04. Juni 2023 um 14:28

Dass du mit Jobst Musik machst!? Ha! wie cool :) dann sag mal Liebe Grüße von Mathias (falls er sich überhaupt noch erinnert, haha)

Hat Wolf gemacht und mir von Deiner Musik vorgeschwärmt. Hat dann nur noch Wochen gedauert, bis ich jetzt im Urlaub mal die wirklich Zeit hatte, mir anzuhören, was Du da geschaffen hast (bin hier ja eigentlich so gut wie nie mehr unterwegs). Respekt, ich finde es richtig gut. Stimme hat sich nochmal krass weiterentwickelt zu den früheren Sachen und das Gitarrenspiel, Junge Junge. Aufnahmequalität/Production auch richtig geil. Passt rundum.

LG

Mensch Jobst, wie schön von dir zu lesen! :)
Ist schon krass wie die Zeit so verfliegt und man dann so ein Forum weiterhin begehen kann wie ein digitales Museum der eigenen Biographie.

Ich danke dir herzlich fürs Reinhören und freue mich ehrlich dass es dir so gut gefällt. Hat ein Stück gedauert, einen eigenen Stil zu finden. Und wie schon zu Wolf gesagt, echte Feedbacks sind selten - wenn die dann noch positiv ausfallen macht all die vertane Lebenszeit im Proberaum plötzlich wieder Sinn ;)

Also nochmal Danke, dass du dir die Zeit genommen hast!

Liebe Gruss
...and to be yourself is not that easy.


Offline Jimmy The Exploder

  • vaf | (in)Habit(ant)
  • **********
    • Beiträge: 3.400
    • Geschlecht:Männlich
  • Hey me, its you...
Antwort #890 am: 04. Juni 2023 um 14:40
Moin Allerseits!

Unser Album "Marion" ist heute erschienenen und es ist mir eine große Freude, es hier zu präsentieren!
Vor vielen Jahren, ich glaube 2005, hat das hier mal angefangen. Ich hab mit meinem Freund Özgür hier ein paar Stücke reingestellt und Jobst und ich haben ziemlich schnell gemerkt, dass wir ähnlich ticken und er hat dann damals hier und da Gitarre und Bass beigesteuert. Daraus wurden dann damals zwei sehr lustige Bandwochenenden in Ostfriesland im Haus Marion, zusammen mit Stephan und Dennis.
Dann war lange Pause, aber vor 2 Jahren hab ich zum Glück Jobst und zwei Freunde zusammentrommeln können und nun ist das Album endlich fertig geworden.
Wer mag hört gerne rein und gibt vielleicht ein Feedback.
Viel Spaß,

Wolf

https://wonderl.ink/@hoellge

Läuft bei mir gerade! Danke fürs Teilen hier…

Ich muss sagen, ich finds sehr stark - professioneller und konsistenter Sound! Der gibt euch finde ich einen starken Wiedererkennungswert. Das Songwriting hat dabei aber eine sehr angenehme Prise Unvorhersehbarkeit und hie und da mal nen schönen Break, Akkord, etc… was eure Musik für mich einerseits gut verdaubar macht, aber andererseits immer mal wieder ne andere, interessante Geschmacksrichtung kommt.

Die Texte gefallen mir auch…intelligent, kreativ und interessant wie ein Film, der Details den Totalen vorzieht. Ich kann connecten und finde die Stimmung in jedem Song anders und unaufgeregt. Aber auch kleine Hymnen wie „Wieder mal gelebt“ mit PJ Referenzen (still alice…) ;)

grossartig!
...and to be yourself is not that easy.


Offline Wolf

  • vaf | Yellow Ledbetter
  • *****
    • Beiträge: 694
  • Signaturen, wer brauch das schon!
Antwort #891 am: 05. Juni 2023 um 20:41
Hallo Mathias,

vielen Dank für Deine lieben Worte!  Bin ein bisschen gerührt, ist eines der schönsten Feedbacks bisher zu der Platte.
Vor allem freut mich, dass die Texte gefallen, das kann ich selbst immer schwer einordnen. Zu Ich und ich und Auto verkauft hat allerdings Özgür getextet.
Dem hab ich übrigens auch Dein Video gezeigt und er fand es auch richtig richtig gut.

Also beste Grüße und hoffentlich hört man bald mehr von Dir.

Wolf