vaf | vitalogy.de and fans [pearl-jam.de]


*********

Offline Evenflow

  • vaf | Olympic Platinum
  • ***********
    • Beiträge: 8.034
    • Geschlecht:Männlich
  • Holy shit!!!!!! :-O
Antwort #30 am: 05. Juli 2005 um 00:15
Hatte am WE auch ein kurzes Gespräch zu dem Thema, unfassbar dass es schon wieder 5 Jahre her ist... aber gut, dass sie nicht vergessen werden. Das war wirklich ein schwarzer Tag. Ich weiß noch wie verstört ich von der Zivi-Nachtschicht heim fuhr an dem Morgen (hatte es in der Nacht im Fernsehen mitbekommen) und kaum geschlafen habe.  :'( Ist heute noch unfassbar was damals passierte...


*********
2011/2012 VAF-Kicktipp Sieger
2013/2014 VAF-Kicktipp Sieger

2006 - Berlin
2007 - Düsseldorf
2009 - Rotterdam, Berlin
2010 - Nijmegen, Berlin
2012 - Prag, Berlin 1, Stockholm
2014 - Mailand, Triest, Berlin
2018 - London 1, Prag, Berlin, London 2


Traveller

  • Gast
Antwort #31 am: 05. Juli 2005 um 07:44
Vor 5 Jahren fand am Tag darauf das Rheinkulturfestival in Bonn statt und wir saßen mit ein paar Leuten abends zu einer Vorglühfeier zusammen als die ersten Sender von dem Unglück berichteten. Das wars dann mit Festivalstimmung und ausgelassener Party. Werde den Tag und die Bilder nie vergessen.

*********


Dr. Gonzo

  • Gast
Antwort #32 am: 05. Juli 2005 um 12:56
Dieses Unglück wird niemals vergessen werden. Wenn ich mir die Off he goes-Version von Virginia Beach anhöre, könnte ich jedesmal heulen. Einfach nur traurig...  :'(


Offline Mindcrime

  • vaf | Team-Mitglied
  • vaf | (in)Habit(ant)
  • **********
    • Beiträge: 5.862
    • Geschlecht:Männlich
  • Too old to rock, too stoned to stop!
Antwort #33 am: 12. August 2005 um 11:09
Hm, ich glaube, die Nachricht passt am besten hier rein:

Eltern von fünf Roskilde-Opfern strengen neuen Prozess an
11.08.2005

Kopenhagen - Die Eltern von fünf der ingesamt neun im Jahr 2000 während des Roskilde-Festivals tödlich verunglückten Festivalbesucher strengen einen neuen Prozess gegen das Management des Open Airs an.

Der erste Verhandlungstag fand bereits am 8. August statt. Initiator des Prozesses sind Finn und Eunice Tonnesen, Eltern des 17-jährigen Alan Tonnesen, der unter den neun Todesopfern war, die während des Konzerts der Band Pearl Jam in der Menge erdrückt wurden. Die Tonnesens werden von dem Anwalt Morten Winslov vertreten, der wiederum gegenüber dem Branchenmagazin "Pollstar" erklärte, vier weitere Elternpaare von Opfern ebenfalls zu vertreten.

Kern der Zivilklage, die von einer nach internationalen Maßstäben eher moderaten Schmerzensgeldforderung von rund 12.000 Dollar für jedes Elternteil eines der Opfer flankiert wird, ist das Bekenntnis der Festival-Manager, Fehler gemacht zu haben. Bislang hatten die Veranstalter des Roskilde Festivals sich geweigert, für die Katastrophe formell die Verantwortung zu übernehmen. Zwei bereits in der Vergangenheit stattgefundene staatliche Untersuchungen - bei denen keinem der Veranstalter kriminelles Handeln nachgewiesen werden konnte - hatten die Veranstalter in ihrer Haltung bestätigt.

Winslov bemängelt, dass bis heute nicht bekannt ist, wer unter den Festivalorganisatoren an dem fraglichen Abend welche Verantwortung hatte - die Namen sind bis heute nicht öffentlich gemacht worden. Dies wollen die Kläger jetzt ändern. Des weiteren wollen sie gerichtlich klären, warum es bis zur Katastrophe keinerlei Einsatzpläne oder Guidelines für den Fall, dass die Menge während einem Konzert außer Kontrolle gerät, gab.

Des weiteren hätten einige der Securities nicht gewußt, wie man mit der Situation umgehen muss, Ärzte hätten wertvolle Zeit damit verschwendet, nach dem Notfall nach der medizinischen Ausrüstung vor Ort erst zu suchen. "Mit der Höhe der Schmerzensgeldforderung möchten wir klar machen, dass es uns nicht drum geht, Profit aus der Angelegenheit zu schlagen", erklärte Winslov gegenüber dänischen Medien.

(Quelle: Musikmarkt Online)
vaf-Tipp-Meister 2004, 2016 / Sieger vaf-Kicktippliga 2005, 2006 / ConfedCup-Sieger 2005 / vaf-Pokalsieger 2012



noth1ngman

  • Gast
Antwort #34 am: 30. Juni 2006 um 11:06
Auch wenn sich ja momentan fast alles um Fussball dreht...vergessen sollten wir sie nicht.

Ein kurzer Moment des Gedenkens der Opfer von Roskilde.

R. I. P.

* * * * * * * * *



Offline stamson

  • vaf | (in)Habit(ant)
  • **********
    • Beiträge: 5.813
    • Geschlecht:Männlich
  • Got some if you need it
Antwort #35 am: 30. Juni 2006 um 11:08
Hier wollte ich auch gerade etwas schreiben, um wieder ein Jahr später noch einmal den Opfern zu Gedenken.

lost nine friends we'll never know, six years ago today

*********
Der Kunde kommt zum Käufer Tour 2010.
Es hat nie ein Ende


Offline Herr H.

  • vaf | Immortality
  • *********
    • Beiträge: 2.947
    • Geschlecht:Männlich
  • Do the evolution!
Antwort #36 am: 30. Juni 2006 um 11:30
Musste auch heute schon einmal tief durchatmen in Gedenken an die Opfer - zumal ich mich nachher auf den Weg nach Dänemark mache. Hoffe, so etwas geschieht bei keinem Event dieser Art noch einmal. *********
"Do (...) other fan clubs (...) really never have ticketing problems?"
Kelly Curtis


Offline moesman

  • vaf | (in)Habit(ant)
  • **********
    • Beiträge: 3.984
    • Geschlecht:Männlich
  • lailailailailailaifuckinglaiailailaila
Antwort #37 am: 30. Juni 2006 um 11:34
Wir sind bei euch und ihr seid bei uns,

R.I.P.

*********


Offline moshschocker

  • vaf | Yellow Ledbetter
  • *****
    • Beiträge: 570
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #38 am: 30. Juni 2006 um 12:14
echt traurig das ganze. ich hoffe auch das es nie wieder passieren wird. die sicherheitsvorkehrungen sind ja doch um einiges besser geworden dort. so wurde zumindest berichtet. das ganze soll ja bei daughter passiert sein.. echt  traurig.
R.I.P


Offline hoeen

  • vaf | Off He Goes
  • ******
    • Beiträge: 1.177
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #39 am: 30. Juni 2006 um 12:16
 :'( *********
"Die größtmögliche Revolution ist es doch, die Menschen dazu zu bringen, sich weniger einsam zu fühlen. Und Musik ist das beste Instrument dafür." - John K. Samson


Offline nicole

  • Moderator
  • vaf | (in)Habit(ant)
  • *****
    • Beiträge: 3.740
    • Geschlecht:Weiblich
  • Och.. warum nicht?
Antwort #40 am: 30. Juni 2006 um 13:22
 :'(  Was soll man da noch sagen.

Ich werd wohl nie vergessen, wie ich am Samstag nach einer mehr als surrealen Nacht in meinem Zelt aufgewacht bin und zu meiner Mitreisenden noch im Halbschlaf sagen wollte "Boah krass, Du glaubst nicht, was ich schreckliches geträumt hab!" Um dann festzustellen, dass das alles echt ist und ich jetzt sofort meine Sachen packen und nach Hause fahren werde.
Nächstes mal selbst nachschauen, Faulpelz! Oder neeee warte, ich suchs eben für Dich raus... ganz Pearljamlike eben. Kein Problem, lehn Dich zurück, bin sofort wieder da.


Offline Señor Ding-Dong

  • vaf | Yellow Ledbetter
  • *****
    • Beiträge: 626
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #41 am: 30. Juni 2006 um 14:41
lost nine friends we'll never know
R.I.P.
*********


Offline Jimmy The Exploder

  • vaf | (in)Habit(ant)
  • **********
    • Beiträge: 3.367
    • Geschlecht:Männlich
  • Hey me, its you...
Antwort #42 am: 30. Juni 2006 um 14:45
if i had known then...what i know now..... :'(
*********
...and to be yourself is not that easy.


Offline Elrohir

  • vaf | (in)Habit(ant)
  • **********
    • Beiträge: 3.530
    • Geschlecht:Weiblich
  • Carpe diem!
Antwort #43 am: 30. Juni 2006 um 20:51
*********  :'(
Je weniger einer braucht, desto mehr nähert er sich den Göttern, die gar nichts brauchen - Sokrates

Marseille - Mailand - Berlin 2006
München - London - Düsseldorf 2007
Rotterdam - Berlin 2009
Berlin 2010
2x Amsterdam - 2x Berlin 2012
2x Amsterdam - Wien - Berlin 2014


Offline Addî

  • vaf | Immortality
  • *********
    • Beiträge: 2.768
    • Geschlecht:Männlich
  • Play me my song. Here it comes again.
Antwort #44 am: 30. Juni 2006 um 22:30
*********
9 stars watching over us
Früher war hier mehr los... drecks Facebook & Co