vaf | vitalogy.de and fans [pearl-jam.de]


Depeche Mode

Offline bobafett

  • vaf | Team-Mitglied
  • vaf | Man Of Golden Words
  • ************
    • Beiträge: 11.662
    • Geschlecht:Männlich
  • It Takes a Nation of Millions to Hold Me Back
Antwort #15 am: 06. Januar 2006 um 17:34
Juhu, ich hab heute noch Tickets für das erste Konzert in Hamburg bekommen. Und die sind auch nicht gefälscht. :)

Hat Dir der Mann an der Straßenecke hoch und heilig versprochen, ansonsten darfst Du sie wieder zurückbringen, stimmtst?

Klar, und weil ich ja nicht blöd bin, hab ich mir von dem Typen auch ne Quittung geben lassen.

Könnte ja mal einer vom Finanzamt kommen und dann ist man auf der sicheren Seite!
I go through all this before you wake up
So I can feel happier to be safe up here with you


Offline Taxi

  • vaf | (in)Habit(ant)
  • **********
    • Beiträge: 3.261
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #16 am: 11. Januar 2006 um 16:44
Ich werd mal am Freitag ins Starfish Aachen zu ner DEMO-Tour-Party gehen. Mein kleiner Ersatz für eine Konzertkarte. :'(
Playing The Angel - TOURPARTY
13.01.2006 | Aachen, Discothek Starfish
...how to be happy and true - is the quest we're taking on together...


Offline ghjt6u7

  • vaf | 1/2 Full
  • *******
    • Beiträge: 1.641
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #17 am: 20. April 2006 um 17:53
Depeche Mode veröffentlichen 50 CDs

Es muss nicht immer nur ein T-Shirt sein, wenn man nach einem Konzert noch etwas Geld loswerden möchte. Depeche Mode tun es Pearl Jam gleich und veröffentlichen von den nächsten 50 Konzerten ihrer Welttournee „Touring The Angel“ jeweils einen Live-Mitschnitt. Diese können dann entweder auf einer Doppel-CD mit exklusiven Bildern von Anton Corbijn oder - ganz im Sinne der Generation iPod - in digitaler Form als Download erworben werden.

Verantwortlich für dieses Konzertandenken der etwas anderen Art zeichnet sich die Firma Live Here Now, die sich auf derartige Mitschnitte spezialisiert hat und bereits mit Moby, Goldfrapp oder Erasure zusammen gearbeitet hat.

Mit „This is not a typical live album, and it's not a bootleg” bewirbt der Hersteller auf seiner Homepage seine Produkte und wenn nur jeder Hundertste der erwarteten 2,5 Millionen Konzertgänger eine solche CD erwirbt, dann könnte man noch „but we make a lot of money with it“ ergänzen. Bei depechemodelive.com könnt ihr persönlich dafür sorgen, dass dieser Zusatz wahr wird und fleißig einkaufen. In Kürze sollen dort dann auch die Mitschnitte von den anstehenden europäischen Shows verfügbar sein.


intro.de

im forum stand dann noch was von 33euro pro mitschnitt.
unglaublich, wenn das stimmt.


Offline Steffen

  • vaf | Given To Fly
  • ********
    • Beiträge: 2.100
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #18 am: 20. April 2006 um 18:33
Zudem spielen DM auf jedem Konzert ein identisches Set. Zumindest bis jetzt...


Offline stamson

  • vaf | (in)Habit(ant)
  • **********
    • Beiträge: 5.818
    • Geschlecht:Männlich
  • Got some if you need it
Antwort #19 am: 09. Juni 2006 um 15:15


im forum stand dann noch was von 33euro pro mitschnitt.
unglaublich, wenn das stimmt.

bin da jetzt auch mal drauf aufmerksam geworden, auch wenn ich mit Depeche Mode nix anfangen kann.
die CDs kosten tatsächlich ca. 33 Euro
und die Digtial Downloads ca. 19 Euro
ganz schön happig finde ich. dann sind die Digital Downloads scheinbar auch WMA oder AAC und mit Lizensen und DRM versehen.

Zitat
Zudem spielen DM auf jedem Konzert ein identisches Set. Zumindest bis jetzt...

und die scheinen wirklich immer nur höchstens 2 Lieder auszutauschen.
oh mann

« Letzte Änderung: 09. Juni 2006 um 15:21 von stamson »
Der Kunde kommt zum Käufer Tour 2010.
Es hat nie ein Ende


Offline Madrigal/Jupp Sacamano

  • vaf | (in)Habit(ant)
  • **********
    • Beiträge: 3.752
    • Geschlecht:Männlich
  • all hail the 'chunk
Antwort #20 am: 09. Juni 2006 um 15:33
Freche Preise, aber an Merch-Ständen der Band bei Konzerten sollen ja ebenfalls Apotheker am Werk gewesen sein.


chillinthemost

  • Gast
Antwort #21 am: 09. Juni 2006 um 15:36
ich hab hier ein paar freunde/kollegen, die auf dem bremer konzert waren, die waren sehr enttäuscht. sound soll kacke gewesen sein, ausserdem haben die gerade mal 90 min gespielt.



Offline Charles Everett Decker

  • vaf | (in)Habit(ant)
  • **********
    • Beiträge: 4.716
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #22 am: 12. Juni 2006 um 10:44
ich hab hier ein paar freunde/kollegen, die auf dem bremer konzert waren, die waren sehr enttäuscht. sound soll kacke gewesen sein, ausserdem haben die gerade mal 90 min gespielt.



Ich bin 2x ums Stadion gelaufen, hab's ja nicht weit. Auffällig war, dass es so leise war, gut hören konnte man draußen nur unter der Westkurve in der Weserecke. Vielleicht stand fürs Draußenhören auch der Wind nur doof, trotzdem - vielleicht korrospondieren ja mein leiser Eindruck und der schlechte Sound-Eindruck. Vielleicht geht auch viel durch die neuen Türme verloren ?

Mir fällt gerade ein - möchte vielleicht jemand den DM-Auftritt von RaR haben ? Schlummert noch auf meiner Festplatte, aber ich denke, dass ich den sonst demnächste einer Löschung zuführen werde.
"Was wolln Sie jetzt von mir; was wolln Sie!?" (P. Mertesacker 30.06.2014)


Offline moshschocker

  • vaf | Yellow Ledbetter
  • *****
    • Beiträge: 572
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #23 am: 12. Juni 2006 um 12:50
mal abegsehen von der musik an sich find ichs bandintern geradezu lächerlich wie albern die ihre songs machen. hab da bei mtv letztens nach dem rar auftritt eine sendung zur band gesehen und ich fands sehr arm wie die songs damals wie heute entstehen bzw. entstanden sind. da fühlt sich ein bandmember ausgenutzt weil er die ganzen depeche mode songs alleine machen. NA.....ZU RECHT!.........wie faul können die anderen köpfe denn sein.
sorry, aber depeche mode funzt live als band mit sicherheit super, auch wenn ich die musik nicht mag. aber wie die ihre songs schreiben find ich sehr sehr schade und lächerlich, denn ich bin der auffassung, das jeder einzelne seinen teil zum gesamtkonzept beitragen sollte. so wie da geredet wurde schreibt ja nun der gitarrist die songs so quasi alleine. naja.......wenn er damit glücklich ist???? au man...und die 33 euros würd ich lieber in bier investieren als mit nur eine einizige scheibe davn zu kaufen. das is die wahre ausbeute, und sowas würd ich nie unterstützen. unverschämtheit!
sorry für die aufbrausende scheibe aber das wollte ich schon seid letzter woche loswerden. :angel:


chillinthemost

  • Gast
Antwort #24 am: 12. Juni 2006 um 13:27
@ moshshocker

muss man immer mal sehen, wie das da auch festgelegt ist. gibt genug bands, wo einer der songwriter ist... auch damals in der band in der ich schlagzeuger war, war mein bruder (sänger und rythmusgitarre) schon der "mastermind" hat die texte geschrieben, und das lied als ganzes schon im kopf gehabt, uns allen gesagt, wie er sich das vorstellt. dann haben wir uns schon danach gerichtet, aber natürlich noch jeder seinen eigenen stil reingebracht. und meiner meinung nach sind da sehr geile sachen bei rausgekommen. und der erfolg von depeche mode bestätigt ja auch ein wenig diesen weg, den einige bands gehen.

schlimmer finde ich, wenn die leute nun wirklich überhaupt nichts selber machen, und professionelle songwriter am werk sind, wie bei diesen ganzen boybands, robbie williams u.a.


Offline moshschocker

  • vaf | Yellow Ledbetter
  • *****
    • Beiträge: 572
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #25 am: 13. Juni 2006 um 00:47
das stimmt schon. nur es kam sehr so rüber wie. wir lassen den mal machen und wir kratzen uns dabei die eier und trinken bier. das die damit gut fahren bestätigen ja wohl die vielen fans. nur ich finde ne grosse band an sich, da muss doch mehr kommen als alles nur von einem menschen. ich finde sowas echt arm. naja, jedem das seine.
ich spiele ja selber auch in einer band und bei uns mache ich auch mehr wie alle anderen, nur ich mache es nicht alleine. mal kommt unser gitarrist mit ner völlig neuen idee und unser drummer mit völlig neuen elementen wo er dann sagt, da möchte er was draus machen. ...naja.egal jetz....ich finds trotzdem arm.
so...*ausrastermodusAUS* :angel:


el_duderino

  • Gast
Antwort #26 am: 13. Juni 2006 um 08:24
schlimmer finde ich, wenn die leute nun wirklich überhaupt nichts selber machen, und professionelle songwriter am werk sind, wie bei diesen ganzen boybands, robbie williams u.a.

wenn das ergebnis stimmt, ist mir selbst das egal. gerade was pharrel (williams, von den n.e.r.d.) für die ganzen popsternchen macht, ist durchwegs gute musik, nur halt teils sehr schlecht interpretiert.


Offline bobafett

  • vaf | Team-Mitglied
  • vaf | Man Of Golden Words
  • ************
    • Beiträge: 11.662
    • Geschlecht:Männlich
  • It Takes a Nation of Millions to Hold Me Back
Antwort #27 am: 13. Juni 2006 um 17:23
Habe mir jetzt mal in Auszügen das RaR Konzert angeschaut und bin recht angetan.

Da ich kaum Live Konzerte von DM kenne, kann ich nichts zu der Abwechslung bei Setlists sagen,a ber die hat mir schon gut gefallen, auch wenn ich bei Dave Gahan zwischendurch dran gedacht habe, ob der nicht wieder an den Drogen nascht.
I go through all this before you wake up
So I can feel happier to be safe up here with you


Offline Charles Everett Decker

  • vaf | (in)Habit(ant)
  • **********
    • Beiträge: 4.716
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #28 am: 14. Juni 2006 um 14:02
Habe mir jetzt mal in Auszügen das RaR Konzert angeschaut und bin recht angetan.

Da ich kaum Live Konzerte von DM kenne, kann ich nichts zu der Abwechslung bei Setlists sagen,a ber die hat mir schon gut gefallen, auch wenn ich bei Dave Gahan zwischendurch dran gedacht habe, ob der nicht wieder an den Drogen nascht.

Wie kommst Du auf den Gedanken ? Ich denke, unter Drogen kann der da nicht so über die Bühne hüpfen. Andererseits muss ich sagen - ab und an machte das einen etwas überdrehten Eindruck, so mit unpassenden "Hurras", "Yeahs" und "wat'n super Rock 'n Roller ich doch bin"-Posen...  :-\
"Was wolln Sie jetzt von mir; was wolln Sie!?" (P. Mertesacker 30.06.2014)


el_duderino

  • Gast
Antwort #29 am: 28. September 2006 um 10:50
heute ab 19.00 wird auf fm4 das mailand konzert von dm übertragen (das ja mittlerweile auf dvd erschienen ist). weiß nicht ob in voller länge oder nur ein zusammenschnitt.