vaf | vitalogy.de and fans [pearl-jam.de]


AC/DC

· 727 · 195258

Offline Addî

  • vaf | Immortality
  • *********
    • Beiträge: 2.768
    • Geschlecht:Männlich
  • Play me my song. Here it comes again.
Antwort #30 am: 15. Februar 2007 um 16:53
Angus Haus sieht aus wie das Puppenhaus von Playmobil (oh gott, mehr reim als sinn) :D

Früher war hier mehr los... drecks Facebook & Co


Offline satansbed

  • vaf | Yellow Ledbetter
  • *****
    • Beiträge: 763
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #31 am: 15. Februar 2007 um 16:56
Angus Haus sieht aus wie das Puppenhaus von Playmobil (oh gott, mehr reim als sinn) :D



Wenn das mal kein zufall ist ;) ;D ;D


Offline Charles Everett Decker

  • vaf | (in)Habit(ant)
  • **********
    • Beiträge: 4.679
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #32 am: 15. Februar 2007 um 17:03
Er ist ja auch nicht viel größer (i.S. von "Länge") als so ein Männchen ...  >:D ;D
"Was wolln Sie jetzt von mir; was wolln Sie!?" (P. Mertesacker 30.06.2014)


Raff

  • Gast
Antwort #33 am: 13. April 2007 um 00:11
Die neuste Biografie ist da:

Habe den Schinken innerhalb von zwei Tagen förmlich verschlungen und kann ruhigen Gewissens sagen, dass es das ausführlichste und beste Buch ist, dass sich mit der kompletten Band auseinandersetzt (änlich gut ist ein Werk von Clinton Walker "Highway To Hell - The Life And Times of AC/DC Legend Bon Scott", welches sich v.a. mit dem charismatischen, 1980 verstorbenen Shouter auseinandersetzt). Hier waren hartnäckige Fans am Werke, die Tief in Archiven weltweit gewühlt haben und darüberhinaus sich nicht zu schade waren, alte Weggefährten der Jungs ausfindig zu machen, und so kann man neben einigen uralten und unbekannten Fotos noch reichlich neue Stories aus der Jugend von Bon Scott und der Young Brüder präsentieren. Wer sich also für die geschichte von AC/DC interessiert sollte die 26 Euro für dieses Buch investieren; ich bin jedenfalls begeistert !


Offline Charles Everett Decker

  • vaf | (in)Habit(ant)
  • **********
    • Beiträge: 4.679
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #34 am: 13. April 2007 um 10:12
Der Stern hat das Ding positiv in der aktuellen Ausgabe bekrittelt; ich scanne das Ding mal ein.
"Was wolln Sie jetzt von mir; was wolln Sie!?" (P. Mertesacker 30.06.2014)


Raff

  • Gast
Antwort #35 am: 13. April 2007 um 11:00
Der Stern hat das Ding positiv in der aktuellen Ausgabe bekrittelt; ich scanne das Ding mal ein.

Oh ja, bitte !


Offline Charles Everett Decker

  • vaf | (in)Habit(ant)
  • **********
    • Beiträge: 4.679
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #36 am: 17. April 2007 um 09:38
Der Stern hat das Ding positiv in der aktuellen Ausgabe bekrittelt; ich scanne das Ding mal ein.

Oh ja, bitte !

So, hier isses; Stern vom 12.04.07.
Wie inzwischen wohl üblich ist sie als persönliche Liebeserklärung und Zusammenfassung alter Tagebucheintragungen gehalten.  ;)

"Was wolln Sie jetzt von mir; was wolln Sie!?" (P. Mertesacker 30.06.2014)


Offline satansbed

  • vaf | Yellow Ledbetter
  • *****
    • Beiträge: 763
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #37 am: 17. April 2007 um 16:27
wenn das mal keine Liebeserklärung ist :o


Offline Mindcrime

  • vaf | Team-Mitglied
  • vaf | (in)Habit(ant)
  • **********
    • Beiträge: 5.862
    • Geschlecht:Männlich
  • Too old to rock, too stoned to stop!
Antwort #38 am: 17. April 2007 um 16:40
Die neuste Biografie ist da:

Hab ich heute vom Heyne-Verlag auch zur Besprechung bekommen. Allerdings bisher nur mal kurz durchgeblättert. Sieht in der Tat sehr schick aus. Urteil folgt...  >:D
vaf-Tipp-Meister 2004, 2016 / Sieger vaf-Kicktippliga 2005, 2006 / ConfedCup-Sieger 2005 / vaf-Pokalsieger 2012



Offline Mindcrime

  • vaf | Team-Mitglied
  • vaf | (in)Habit(ant)
  • **********
    • Beiträge: 5.862
    • Geschlecht:Männlich
  • Too old to rock, too stoned to stop!
Antwort #39 am: 01. Mai 2007 um 18:12
Es ist mir zwar ein Rätsel, wie man den Schinken innerhalb von zwei Tagen lesen kann, aber ich habe es nun auch geschafft.  ;)

Für alle Interessierten hier mein Review.
vaf-Tipp-Meister 2004, 2016 / Sieger vaf-Kicktippliga 2005, 2006 / ConfedCup-Sieger 2005 / vaf-Pokalsieger 2012



Raff

  • Gast
Antwort #40 am: 01. Mai 2007 um 18:56
Es ist mir zwar ein Rätsel, wie man den Schinken innerhalb von zwei Tagen lesen kann, aber ich habe es nun auch geschafft.  ;)

Für alle Interessierten hier mein Review.

Das hab ich wirklich geschafft, aber ich bin da auch komplett besessen....  ;D Gutes Review !
Ich finde es erstaunlich, dass AC/DC selbst es abgelehnt haben für dieses Werk befragt zu werden, und wenn man ganz genau list, stellt man fest, dass v.a. die Young Brüder nicht immer sehr gut wegkommen in diesem Buch - v.a. was Businessentscheidungen angeht sind sie knallhart und haben keine Skrupeln auch langjährige und verdiente Mitarbeiter von einem Tag auf den andren zu feuern. Vielleicht muss man das aber auch sein um im diesen geschäft so groß zu werden und dermaßén lange durchzuhalten.
Übrigens wurde anfang April der Re-relase des "Stiff pper Lip" Album im Digipack von Sony rausgebracht. Ind iesem Zusammenhang wird vermutet, dass da rechtlche Belange für die immense Pause, die die Band bisher eingelegt hat, verantworlich waren und sich die Jungs nun endlich ans neue Werk machen dürfen. Obwohl.......allzu viel Hoffnung hab ich da nicht mehr.....


Boomy

  • Gast
Antwort #41 am: 01. Mai 2007 um 22:53
Ich finde AC/DC auch ganz gut, vor allem Back in Black und Let there be Rock. Der Song Let There Be Rock ist ohne jede Frage einer der besten Hardrock Songs aller Zeiten - unglaublich intensiv.

Ich habe noch zu Schulzeiten von einer Schulfreundin das Let there be rock Album als (Original)Kassette bekommen. Und das Ding ist fast ne kleine Rarität. Es enthält nämlich als Track 4 nicht den gewöhnlichen AC/DC Rocker Problem CHild, sondern stattdessen den äußerst strangen, aber mir sehr gefallenden Bluessong Crabsody in Blue, der inzwischen auf den international erschienenen Alben nicht mehr drauf ist. Vielleicht bei den Aussi-Pressungen, ich weiß es nicht. Jedenfalls hatte besagte Schulfreundin die Kassette von ihrem Dad geschenkt bekommen und war alles andere als begeistert. Mein Glück :)


Raff

  • Gast
Antwort #42 am: 01. Mai 2007 um 23:50
Ich finde AC/DC auch ganz gut, vor allem Back in Black und Let there be Rock. Der Song Let There Be Rock ist ohne jede Frage einer der besten Hardrock Songs aller Zeiten - unglaublich intensiv.

Ich habe noch zu Schulzeiten von einer Schulfreundin das Let there be rock Album als (Original)Kassette bekommen. Und das Ding ist fast ne kleine Rarität. Es enthält nämlich als Track 4 nicht den gewöhnlichen AC/DC Rocker Problem CHild, sondern stattdessen den äußerst strangen, aber mir sehr gefallenden Bluessong Crabsody in Blue, der inzwischen auf den international erschienenen Alben nicht mehr drauf ist. Vielleicht bei den Aussi-Pressungen, ich weiß es nicht. Jedenfalls hatte besagte Schulfreundin die Kassette von ihrem Dad geschenkt bekommen und war alles andere als begeistert. Mein Glück :)

"Crapsody In Blue" ist in Europa nur auf Vinyl erschienen, auf den australischen Pressungen ist der Song sowohl auf CD als auch auf Vinyl zu haben, ist ne sehr geile und obskure Nummer. Ein weiterer sehr starker und relativ unbekannte Song aus dieser Periode ist "Carry Me Home" der nur auf der australischen "Dog Eat Dog" Single 1977 erschienen ist (für die man je nach Zustand 100 - 200 Euro abdrücken darf falls diese überhaupt mal auftaucht) in dem Bon singt wie er sich zu Tode säuft............sehr makaber.......


Offline Mindcrime

  • vaf | Team-Mitglied
  • vaf | (in)Habit(ant)
  • **********
    • Beiträge: 5.862
    • Geschlecht:Männlich
  • Too old to rock, too stoned to stop!
Antwort #43 am: 02. Mai 2007 um 08:38
Übrigens wurde anfang April der Re-relase des "Stiff pper Lip" Album im Digipack von Sony rausgebracht. Ind iesem Zusammenhang wird vermutet, dass da rechtlche Belange für die immense Pause, die die Band bisher eingelegt hat, verantworlich waren und sich die Jungs nun endlich ans neue Werk machen dürfen. Obwohl.......allzu viel Hoffnung hab ich da nicht mehr.....

Ich sehe da eigentlich nicht so schwarz. AC/DC haben die Plattenfirma gewechselt und sind von EastWest zu Sony gegangen. Deshalb auch der Re-Release der alten Alben. Aber auch Sony wird sich vertraglich bestimmt eine bestimmte Anzahl neuer Alben zugesichert haben. Ich bin sicher, dass wir noch in diesem Jahr was Neues von den Jungs hören werden. Immerhin habe ich durch das Buch mal wieder die ganzen alten Schinken rausgekramt und bin grade voll auf dem AC/DC-Trip.  :D
vaf-Tipp-Meister 2004, 2016 / Sieger vaf-Kicktippliga 2005, 2006 / ConfedCup-Sieger 2005 / vaf-Pokalsieger 2012



Raff

  • Gast
Antwort #44 am: 07. Mai 2007 um 18:55
...dumdumdidum....

Die AC/DC Maschinerie wird anscheinend in Gang gesetzt: lt. Plattenfirma wird im September eine Doppel Live DVD mit Material aus der Bon- und Brian Ära erscheinen und es wird ein neues Album für Januar 2008 anvisiert mit einer Tour im folgenden Sommer. Da brat mir mal einer nen Storch !  >:D


 

Mastodon