vaf | vitalogy.de and fans [pearl-jam.de]


Bush

Offline cerpin taxt

  • vaf | Better Man
  • ***
    • Beiträge: 82
  • Wer braucht eine Signatur?!
Antwort #45 am: 26. Januar 2005 um 13:02
Ich hab aber auch schon gehört , dass Gavin und die gute Gwen Stefani einen mächtigern Ehestreit hatten.
Aber das ist auch kein grund keine Musik zu machen.


Offline bobafett

  • vaf | Team-Mitglied
  • vaf | Man Of Golden Words
  • ************
    • Beiträge: 11.662
    • Geschlecht:Männlich
  • It Takes a Nation of Millions to Hold Me Back
Antwort #46 am: 26. Januar 2005 um 13:42
Ich hab aber auch schon gehört , dass Gavin und die gute Gwen Stefani einen mächtigern Ehestreit hatten.
Aber das ist auch kein grund keine Musik zu machen.

OH, gibt es jetzt schon Bunte oder Gala für Rocker?!?!
I go through all this before you wake up
So I can feel happier to be safe up here with you


Offline elvis

  • vaf | 1/2 Full
  • *******
    • Beiträge: 1.626
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #47 am: 26. Januar 2005 um 14:21
ja, den NME.  ;D


Offline noeker

  • vaf | Yellow Ledbetter
  • *****
    • Beiträge: 994
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #48 am: 26. Januar 2005 um 14:51
Ich hab aber auch schon gehört , dass Gavin und die gute Gwen Stefani einen mächtigern Ehestreit hatten.
Aber das ist auch kein grund keine Musik zu machen.
natürlich ist das ein guter Grund. Mit neuem Album, ne neue Tour.Das heißt Gavin wäre nicht zu Hause um auf Abruf parat zu stehen. ;) ;)


Offline kilik1981

  • vaf | Off He Goes
  • ******
    • Beiträge: 1.106
    • Geschlecht:Männlich
  • Wer braucht eine Signatur?!
Antwort #49 am: 26. Januar 2005 um 22:07
Ich weiß vielleicht mögen viele von Euch Bush nicht, aber kann mir Jemand sagen ob die Band überhaupt noch existiert??? Ich meine Golden State ist ja schließlich schon 3 Jahre her...

Habe ich auch schon überlegt, aber offiziell gibt es die noch. Obwohl deren Best Of Album kurz vor Weihnachten 2004 wirklich mies war, da nicht einmal ein Song des letzten Albums mit drauf war.

Nene, ich bin mir sehr sicher das das offiziell ist mit der Auflösung, stand irgendwann mal in der Visions. Find das auch sehr schade, Bush sind für mich eine sehr sehr geile Band. Ich habe alle Alben von Bush, aber die Goldan State ist echt der Hammer!!!
2006:  Arnheim-Antwerpen-Bern-Bologna-Verona-Miland-Turin-Pistoia-Prag-Berlin
2007:  München-Düsseldorf-Hurricane-Nijmegen
2010:  Dublin-Belfast-London-Nijmegen-Berlin
2012:  Amsterdam-Amsterdam-Berlin-Berlin - EV: Amsterdam-Amsterdam
2014:  Amsterdam-Amsterdam


Offline bobafett

  • vaf | Team-Mitglied
  • vaf | Man Of Golden Words
  • ************
    • Beiträge: 11.662
    • Geschlecht:Männlich
  • It Takes a Nation of Millions to Hold Me Back
Antwort #50 am: 27. Januar 2005 um 08:26
Der Gitarrist Nigel P. ist nach der VÖ von Golden State ausgestiegen ca. 2001/2002, ansonsten machen halt alle überall so ein bißchen rum.
Gavin Rosdale ist wohl auch demnächst im Kino mit Keanu Reeves zu sehen, der Film heißt "Constantine".

Ansonsten scheint jeder erst mal was für sich zu machen, kein Wunder wenn der Gitarrist aussteigt und der lang ersehnte Major Deal absolut in die Hose gegangen ist.
Aber eine offizielle Auflösung gab es nicht.
I go through all this before you wake up
So I can feel happier to be safe up here with you


Offline stamson

  • vaf | (in)Habit(ant)
  • **********
    • Beiträge: 5.813
    • Geschlecht:Männlich
  • Got some if you need it
Antwort #51 am: 27. Januar 2005 um 16:09
Bush sind für mich einer der verabscheuungswürdigsten
Bands überhaupt. Sie schreiben einfach Langweilige
Mainstream Rocksongs und sind dabei auch noch richtige
Poser und Live unerträglich. Sie besitzen nicht eigenes
und klauen sich einfach alles zusammen.
Sie reihen sich richtig schönin den sogenannten Alternative-Mainstream (Live, Silverchair, Puddle Of Mudd, Staind, Placebo, usw....) ein.



Ich dacht in diesem THREAD geht es um BUSH und nicht um CREED... :-\ ;)

Sind Bush nicht für Nirvana, was Creed für Pearl Jam sind?

also vielleicht ein bisschen verspätet, aber hier Live als alternative-mainstream zu bezeichnen? fragwürdig
sie gibt es nun schon ziemlich lange, von der mehrheit unbeachtet, jedenfalls hier, und machen von ablum zu album dinge, die man nicht erwartet und die gerade nicht mainstream sind. z.b. is "nu-metal" im kommen gewesen und sie machen psychedelische liebesmusik. wenn das mainstream sein soll.
naja aber egal, jedenfalls für mich eine der besten bands, wozu im übrigen auch silverchair gehören, die ja auch genannt wurden von pearl jam mal ganz abgesehen. nicht jede band die kommerziell erfolgreich ist, muss sofort eine mainstream band sein.
Der Kunde kommt zum Käufer Tour 2010.
Es hat nie ein Ende


chillinthemost

  • Gast
Antwort #52 am: 27. Januar 2005 um 16:15
kann mich auch nicht wirklich dran erinnern, dass silverchair hierzulande wirklich erfolgreich war! ist eine meiner lieblingsbands, die ich kenne und mag, seitdem sie damals frogstomp rausgebracht haben. damals war ich in den usa (1995/1996), und da war ein riesenhype um die, aber der ist doch hier weitestgehend ausgeblieben.

genau wie bei bush, deren "sixteen stone" ich noch immer gerne höre! tja, ich schwelge halt gerne in den erinnerungen meiner usa-zeit! die hat mich sehr beeinflusst, was die musik angeht...

pearl-jam fan war ich zwar schon vorher, aber da kam so einiges dazu, was ich jetzt noch sehr gerne höre!


Offline matthias

  • vaf | Off He Goes
  • ******
    • Beiträge: 1.338
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #53 am: 27. Januar 2005 um 16:37
bush fand ich mal ganz gut.
das lief ungefähr parallel zu meiner britpop phobie. hab die dann aber genuaso schnell wieder aus meinem cd spieler verbannt, wie nickelback und konsorten. in dieser hinsicht haben sich oasis bei mir länger gehalten, um den vergleich mal weiterzuführen.


Offline noeker

  • vaf | Yellow Ledbetter
  • *****
    • Beiträge: 994
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #54 am: 28. Januar 2005 um 13:11
bush fand ich mal ganz gut.
das lief ungefähr parallel zu meiner britpop phobie. hab die dann aber genuaso schnell wieder aus meinem cd spieler verbannt, wie nickelback und konsorten. in dieser hinsicht haben sich oasis bei mir länger gehalten, um den vergleich mal weiterzuführen.


Zu Britpop kann ich nicht viel sagen. Nur soviel: gefällt mir überhaupt nicht und Oasis sind für mich total abgehoben so wie die sich teilweise anderen Menschen gegeüber benehmen.


Offline Torrito

  • vaf | Better Man
  • ***
    • Beiträge: 149
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #55 am: 04. September 2017 um 10:23
Wohl mit einer der besten Bands der Grunge Ära. Endlich nach langer langer Zeit mal wieder in Deutschland auf Tour
29.09.17 Köln
06.10.17 Hamburg
09.10.17 München