vaf | vitalogy.de and fans [pearl-jam.de]


Do the Evolution

Offline Jimmy The Exploder

  • vaf | (in)Habit(ant)
  • **********
    • Beiträge: 3.371
    • Geschlecht:Männlich
  • Hey me, its you...
Antwort #45 am: 06. März 2005 um 21:18
werd mich ganz kurz fassen:

So viele Wahrheiten in einem Video / Lied wird es warscheinlich nie wieder geben  :angel:
...and to be yourself is not that easy.


Offline klee

  • vaf | 1/2 Full
  • *******
    • Beiträge: 1.903
    • Geschlecht:Männlich
  • it only took a day
Antwort #46 am: 31. Mai 2005 um 20:57
Ich glaub, dass es hier einfach darum geht, das sich der Weiße, der gottesfürchtig ist und doch tötet, der sagt, Gott sei sein nächster, und sich dochg bewundern lassen will, alles ausbeutet.
Siehe auch "These ignorant indians got nothing on me, NOTHING" - Das ihm anderes Leben, andere Kulturen Fremd sind und er sie deßhalb nicht haben will. Das er sie einfach nicht kennen will, sie lieber ausrottet.
Ein trauriges - jedoch sehr kraftvolles, da es aus der Perspektive eines weißen, frommen Mannes gesungen ist - Lied, das nur all zu gut die Zustände heutzutage anprangert....


Offline Taxi

  • vaf | (in)Habit(ant)
  • **********
    • Beiträge: 3.261
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #47 am: 31. Mai 2005 um 23:17
Ich glaube dieses Lied ist nicht interpretierbar, weil man eindeutiger eine Botschaft nicht wiedergeben kann. Das versteht wohl jeder!  ;D

(Definition:
Eine Interpretation ist der Versuch, einen vorliegenden Text möglichst vollständig zu verstehen, wobei möglichst viele Einzelheiten des Textes dieses Verstehen stützen sollen. Bei dem Text kann es sich um einen lyrischen (Gedicht), epischen (Erzählung) oder dramatischen Text (Schauspiel) handeln.)
...how to be happy and true - is the quest we're taking on together...


Offline matthias

  • vaf | Off He Goes
  • ******
    • Beiträge: 1.338
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #48 am: 01. Juni 2005 um 00:54
in seiner gesamtmessage ist dieses lied natürlich eindeutig. ich denke aber, dass dort bestimmte feinheiten drin sind, die man erstmal entschlüsseln muss. damit meine ich vor allem, klar machen, worum es eigentlich geht. halt so ne art brainstorming. auch durch die bildersprache wird einiges vermittelt. darauf muss man sich aber einlassen. alles andere ist imo auch nur so etwas wie an der oberfläche kratzen.
später vielleicht ein paar worte mehr von mir dazu.


Skyfire

  • Gast
Antwort #49 am: 03. September 2005 um 10:09
Okay, mit dem Text habe ich mich noch nicht so auseinander gesetzt, aber mit dem Video! Und da trifft die Bezeichnung "Brainstorm" von Matthias auch voll zu, wie ich finde.
Es werden erstmal so viele Wahrheiten über den Menschen offen gelegt und schreckliche Tatsachen übermittelt, dass es eigentlich nur noch Weh tut und wütend macht. Ich denke das wollten auch Pearl Jam mit diesem Lied/Video bezwecken. Einfach mal die ganze Wut in Bilder (und in Worte) fassen.
Ich mag auch dieses primitive Jaulen von Vedder zu Beginn des Songs. Als wollte er sagen: Es ist schrecklich, oh ja - und schaut bloß nicht wieder einfach weg! Ich finde auch das sich Vedder in den Live Versionen richtig auspowert. Er bringt die Darmatik und das Thema
sehr gut rüber.

Im Video gefällt mir besonders gut der Abschnitt gegen Ende, ungefär bei 3:30 Minuten, wo nochmal einige Szenen des Videos schnell hintereinander abgespielt werden. Und dann plötzlich am Ende: Das Schild Yield!. Jemand schießt drauf. Man sieht es nur ganz kurz.
Als wollten Pearl Jam sagen: Diese ganzen Dinge sind zu viel!! Das kann ein Mensch gar nicht aushalten ohne wahnsinnig zu werden. Das kann man nicht verarbeiten ohne einen Schaden beizubehalten. Und die Szene auf der das Schild geschossen wird ist wo sich der gesunde Menschenverstand - oder vielleicht sogar die Seele - entgültigt verabschiedet. Das Video ist einfach nur genial!

Eine Sache aus dem Video wurde mir aber nicht so ganz klar.
Ich frage mich aber was es mit dem Hund auf sich hat: Soll das wieder eine Zukunftsversion, wie bei den BarCode-Klon-Kindern? Oder was symbolischen wie: "Selbst eure Hunde fressen sich den Bauch voll, während alle 3 Sekunden ein Kind in der dritten Welt verhungert"
Was denkt ihr?
« Letzte Änderung: 03. September 2005 um 10:15 von Skyfire »


Offline moshschocker

  • vaf | Yellow Ledbetter
  • *****
    • Beiträge: 571
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #50 am: 12. Mai 2006 um 20:41
also ich denke mal, wenn man das video richtig versteht dann sagt das doch eigentlich alles aus was diesen song angeht......o je, das klang n bisschen hochnäsig.... :angel: :angel: :angel: :angel:


Offline Jimmy The Exploder

  • vaf | (in)Habit(ant)
  • **********
    • Beiträge: 3.371
    • Geschlecht:Männlich
  • Hey me, its you...
Antwort #51 am: 27. April 2009 um 10:09
die zeit läuft ab....mhh...was wird der gute eddie wohl nächstes jahr singen?

wir sollten ne petition mit vorschlägen starten ;)
...and to be yourself is not that easy.


Offline Vasall

  • vaf | 1/2 Full
  • *******
    • Beiträge: 1.671
    • Geschlecht:Männlich
  • hey ho let's go
Antwort #52 am: 07. Februar 2013 um 20:03
In der 15 Jahre YIELD-Jubiäums-Radio-Show wurde Stone zu dem "Singalong" bei der letzten Tour interviewed. Es hat ihm bzw. der Band gefallen, wie sich der Song seit Prag entwickelt hat.
Er geht auch davon aus, das zukünftig sein Riff mitgesungen wird...  :)


Offline Supermetty

  • vaf | Off He Goes
  • ******
    • Beiträge: 1.078
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #53 am: 07. Februar 2013 um 20:31
In der 15 Jahre YIELD-Jubiäums-Radio-Show wurde Stone zu dem "Singalong" bei der letzten Tour interviewed. Es hat ihm bzw. der Band gefallen, wie sich der Song seit Prag entwickelt hat.
Er geht auch davon aus, das zukünftig sein Riff mitgesungen wird...  :)

Fand ich persönlich auch richtig gut. Können die gerne weiter so machen :)
2000: Landgraaf
2006: Arnheim - Antwerpen - Paris - Berlin
2007: München - Düsseldorf - Hurricane - Nijmegen - Werchter
2009: London - Rotterdam - Berlin
2010: Dublin - Belfast - Nijmegen - Berlin - Werchter
2012: Amsterdam² - Berlin² - Kopenhagen - (EV:) Amsterdam²
2014: Amsterdam² - Wien - Berlin


Offline Tomcat1975

  • vaf | Off He Goes
  • ******
    • Beiträge: 1.079
    • Geschlecht:Männlich
  • how i choose to feel is how i am
Antwort #54 am: 08. Februar 2013 um 12:46
Bester Teil des Liedes  8)
1996,2000,2006,2009,2010 Berlin 2011 PJ20 Alpine Valley,Montreal,Toronto1+2,Ottawa,Hamilton 2012 Manchester1+2 Amsterdam1+2 Prag Berlin1+2,Stockholm,Oslo,Kopenhagen 2013 Worcester1+2,Brooklyn1+2,Philly1+2,Hartford 2014 Amsterdam1+2,Mailand,Berlin 2015 Sao Paulo,Brasilia,Belo Horizonte,Rio de Janeiro