vaf | vitalogy.de and fans [pearl-jam.de]


"Into the wild" - Soundtrack mit Eddie

J · 755 · 97483

Offline J

  • vaf | Yellow Ledbetter
  • *****
    • Beiträge: 873
    • Geschlecht:Weiblich
am: 24. Juni 2007 um 16:30
hab über die suche nix gefunden, also post ich mal hier.

sean penn hat einen neuen film gemacht "into the wild", bei dem eddie am soundtrack mitgewirkt hat. einen artikel in dem das erwähnt wird gibts hier: http://pop.pressdemocrat.com/default.asp?item=611140

und den trailer zum film kann man hier ansehen. im abspann steht auch ed.
http://www.comingsoon.net/films.php?id=18105

na da bin ich mal gespannt. leider gibts den film in deutschland erst im feb. 2008 zu sehen...
« Letzte Änderung: 14. September 2007 um 18:33 von jobst »
Und ich habe mich so gefreut!
sagst du vorwurfsvoll.
Du hast dich gefreut. -
Ist das nichts?

Marie von Ebner-Eschenbach


Offline the offender

  • vaf | Yellow Ledbetter
  • *****
    • Beiträge: 500
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #1 am: 24. Juni 2007 um 16:33
Klingt ja schonmal recht interessant das Ganze.

Werft mich in einen Fluß und wenn ihr Pech habt,
hab ich Glück und komm mit einem Fisch im Maul zurück.


Offline RoBSoN

  • vaf | (in)Habit(ant)
  • **********
    • Beiträge: 4.331
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #2 am: 24. Juni 2007 um 17:42
Eddie hats immoment auch mit den Filmen oder!? ::) ;D
Don't - tell me what I wanna hear
Afraid of never knowing fear
Experience anything you need
I'll keep fighting jealousy
'til it's fucking gone


Offline mr.igby

  • vaf | Immortality
  • *********
    • Beiträge: 2.885
    • Geschlecht:Männlich
  • All that matters is winning.
Antwort #3 am: 24. Juni 2007 um 18:10
Ein neuer Film von Sean Penn ist ja schon eine super Nachricht, dass Eddie beim Soundtrack mitwirkt setzt dem ganzen natürlich die Krone auf.
Penn ist für mich einer der besten Schauspieler überhaupt, nicht zuletzt dank Rollen in Dead Man Walking, 21 Gramm, Der Schmale Grat, Mystic River oder Carlito's Way.
Nach Dead Man Walking und I Am Sam nun also die dritte Zusammenarbeit der beiden, ich bin gespannt.
aka CosmoKramer


Offline vedder 66

  • vaf | Better Man
  • ***
    • Beiträge: 168
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #4 am: 24. Juni 2007 um 18:13
Gute Kombination, wie ich finde. Sean Penn hat sich in den letzten Jahren zu einem beeindruckenden Schauspieler gemausert (wenn man das mit früheren Sachen wie z.B. "Shanghai Surprise" vergleicht). Ein Soundtrack-Song von Eddie ist dann natürlich die Krönung des Ganzen.  ;D


Offline börns

  • vaf | Yellow Ledbetter
  • *****
    • Beiträge: 585
    • Geschlecht:Männlich
  • "Der Uhu ist der Luchs unter den Adlern!"
Antwort #5 am: 24. Juni 2007 um 18:14
Ein neuer Film von Sean Penn ist ja schon eine super Nachricht, dass Eddie beim Soundtrack mitwirkt setzt dem ganzen natürlich die Krone auf.
Penn ist für mich einer der besten Schauspieler überhaupt, nicht zuletzt dank Rollen in Dead Man Walking, 21 Gramm, Der Schmale Grat, Mystic River oder Carlito's Way.
Nach Dead Man Walking und I Am Sam nun also die dritte Zusammenarbeit der beiden, ich bin gespannt.

Das kann ich nur unterstreichen! Einer von wenigen die sich nicht verbiegen lassen und ihr eigenes Ding durchziehen!

Die Vorschau zu dem neuen Film ist ja schon mal vielversprechend!


Offline Homer

  • vaf | Better Man
  • ***
    • Beiträge: 85
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #6 am: 27. Juni 2007 um 17:28
Pflichtkauf!!!


Offline J

  • vaf | Yellow Ledbetter
  • *****
    • Beiträge: 873
    • Geschlecht:Weiblich
Antwort #7 am: 02. Juli 2007 um 15:07
http://theplaylist.blogspot.com/2007...res-penns.html


:: The Playlist ::
A place dedicated to that sweet spot where music and movies meet.

7/02/2007
Exclusive: Eddie Vedder Scores Penn's 'Wild' With Near Solo Album

Pearl Jam singer Eddie Vedder has written an entire album's worth of original songs for Sean Penn's new directorial effort, "Into The Wild," that stars Emile Hirsch. The soundtrack CD featuring music in the film and inspired by the movie will essentially be the closest thing Vedder has ever come to releasing a solo album and is due September 18. According to IMDB, the film is scheduled for a September 21 release and Academy Award winner composer Gustavo Santaolalla ("Babel," Brokeback Mountain") has also contributed original instrumental score for the film.

Based on the John Krakauer novel about the mysterious Alaskan adventure of wanderer Christopher McCandless, Vedder is no stranger to songs written for film, or working with Sean Penn. The throaty tenored grunge singer wrote two songs for Tim Robbins' "Dead Man Walking" directorial effort (which starred Penn) that featured the late Qawwali singer Nusrat Fateh Ali Khan (Vedder covered the Beatles' "You've Got To Hide Your Love Away" for the Sean Penn film, "I Am Sam," among lots of other small contributions to film, but this is his first real solo effort).
The trailer confirms the PJ's singer participation and says "original songs by Eddie Vedder" (and it also appears that Vedder has a small role in the film as he is in the cast credits as well).

Much of the film was also shot in Seattle which explains some if not all of the Vedder connection. The trailer also features "He Lays in the Reigns," a track from the recent Iron & Wine and Calexico collaborative album.


 :D
Und ich habe mich so gefreut!
sagst du vorwurfsvoll.
Du hast dich gefreut. -
Ist das nichts?

Marie von Ebner-Eschenbach


Offline mr.igby

  • vaf | Immortality
  • *********
    • Beiträge: 2.885
    • Geschlecht:Männlich
  • All that matters is winning.
Antwort #8 am: 02. Juli 2007 um 15:17
Alter Schwede, dass wird ja immer besser! :o
Ein Quasi-Soloalbum des Herrn Vedder, das ist ja genial!
Und dann noch eine kleine Gastrolle im Film, nach der oskarverdächtigen Darstellung in Singles wird das wohl wieder einmal ein historischer, glanzvoller Moment der Schauspielhistorie. ;D
Kann's kaum abwarten den Streifen zu sehen und den Soundtrack in den Händen zu halten. Das der großteil des Films in meiner Lieblingsstadt Seattle gedreht wurde setzt dem Ganzen noch die Krone auf.
aka CosmoKramer


Offline J

  • vaf | Yellow Ledbetter
  • *****
    • Beiträge: 873
    • Geschlecht:Weiblich
Antwort #9 am: 02. Juli 2007 um 15:19
ich hoff ja so sehr, dass das auch alles stimmt....

les übrigens gerade das buch...sehr empfehlenswert...
Und ich habe mich so gefreut!
sagst du vorwurfsvoll.
Du hast dich gefreut. -
Ist das nichts?

Marie von Ebner-Eschenbach


Offline binaural2002

  • vaf | Team-Mitglied
  • vaf | 1/2 Full
  • *******
    • Beiträge: 1.512
Antwort #10 am: 02. Juli 2007 um 15:59
Yes! Dann mal immer her mit dem Soundtrack!
PJ - 10/286/116 - 96 Zürich - 00 RaR - 07 München - 10 Berlin - 12 Berlin² - 14 Amsterdam² Berlin - 18 Berlin - 21 Zürich
EV - 1/27/27 - 19 Düsseldorf
>>> Tour Setlists/ Statistics <<<


Offline J

  • vaf | Yellow Ledbetter
  • *****
    • Beiträge: 873
    • Geschlecht:Weiblich
Antwort #11 am: 03. Juli 2007 um 10:45
ein weiterer kurzer artikel dazu...

http://www.rollingstone.com/rockdaily/index.php/2007/07/02/eddie-vedder-sings-for-sean-penn-pj-harvey-finishes-lp-ti-hypes-new-flick/


Eddie Vedder Sings For Sean Penn, PJ Harvey Finishes LP, T.I. Hypes New Flick

Eddie Vedder’s love for Sean Penn films has become a full-on crush. The Pearl Jam frontman will release an entire album of solo compositions for Into the Wild, a new film directed by Penn. Vedder has previously performed songs for Penn vehicles Dead Man Walking (”Long Road”) and I Am Sam (The Beatles’ “You’ve Got to Hide Your Love Away”). He’ll also have a small role in the film, Vedder’s first since playing the drummer of Matt Dillon’s band, Citizen Dick, in Cameron Crowe’s 1992 film Singles.



Und ich habe mich so gefreut!
sagst du vorwurfsvoll.
Du hast dich gefreut. -
Ist das nichts?

Marie von Ebner-Eschenbach


Online Jojo

  • vaf | Yellow Ledbetter
  • *****
    • Beiträge: 639
Antwort #12 am: 03. Juli 2007 um 14:54
visions.de:

"1992 konnte man Eddie Vedder im Kultfilm "Singles" das letzte Mal auf der Leinwand bewundern, für den kommenden Streifen von Sean Penn wird der Pearl Jam-Frontmann nun aber nicht nur als Filmkomponist fungieren, sondern auch eine kleine Rolle übernehmen. "Into The Wild" ist die Verfilmung des gleichnamigen Romans von John Krakauer, in dem ein junger Student (Emile Hirsch) seine Existenz in der Mittelklasse gegen ein Leben in der Wildnis von Alaska eintauscht. Sieben originale Kompositionen hat Vedder für den Film geschrieben, in den USA läuft "Into The Wild" am 21. September an."


Offline moesman

  • vaf | (in)Habit(ant)
  • **********
    • Beiträge: 3.997
    • Geschlecht:Männlich
  • lailailailailailaifuckinglaiailailaila
Antwort #13 am: 03. Juli 2007 um 15:51
Hier gibt's den Trailer


Offline springtime

  • vaf | (in)Habit(ant)
  • **********
    • Beiträge: 3.164
    • Geschlecht:Weiblich
  • it's (with) my blood
Antwort #14 am: 03. Juli 2007 um 15:56
scheint ein wirklich genialer film zu sein, bin gespannt  :)
...i wish you was the verb to trust and never let me down...

really hard to imagine´2012:-))) :
manchester-manchester-amsterdam-amsterdam-prag-berlin-berlin-stockholm-oslo-copenhagen-below the göltzschtalbridge