vaf | vitalogy.de and fans [pearl-jam.de]


2007 - Rückblick, Blick und Ausblick

Offline -christian

  • Administrator
  • vaf | Immortality
  • *****
    • Beiträge: 2.877
    • Geschlecht:Männlich
am: 31. Dezember 2007 um 12:29
Was war, was ist und was kommen wird.

Die Welt dreht sich weiter - wie es scheint beschleunigt - und so ist es wieder soweit: Zeit für unseren Rückblick, Blick und Ausblick. Das war 2007:

Was war? Das junge Jahr wird mal wieder durch ein Naturereignis eingeläutet. Kyrill tobt über uns hinweg und versucht den Menschen, direkt am Anfang des Jahres, ihre Position im Universum klarzumachen. Wir sind Weltmeister. Und zwar mit der Hand und nicht mit dem Fuß. Sympathisch und auch nicht so überheblich wie mancher Fußakrobat. Wir sind Oscar. Randnotiz einer traurigen Geschichte. Auf der Leinwand wie auch im echten Leben. Paralelle? Nein! Nach 25 Jahren kommt eine Mörderin frei, die sich wohl gerne als politische Gefangene gesehen hätte. In Afghanistan und im Irak sterben immer noch Menschen und andere werden bedroht. Soldaten, Zivilisten, Helfer. Kein Unterschied. Die gereinigte Tour der Franzosen beginnt. Ist nur leider nicht ganz so sauber geworden. Da drängt sich die Frage auf, ob dieser Sport - und sicherlich auch viele andere - überhaupt noch ohne funktionieren können? Ernüchternd. Im nahen Osten eskaliert es auch weiterhin. Aufspaltung der Palästinensergebiete auf eine ohnmächtige und eine ohnmächtig wütende Partei. Ehrenmord - gutes Thema für die Medien um Debatten anzuheizen. Gibt es aber auch woanders. Heisst bei uns nur Familiendrama. Berichtet sich aber nicht so gut drüber. Gipfel. Zaun. Wichtige Köpfe. Wie hieß nochmal dieser Sturm da? Kirell, Küräll, Churäll....da im Januar, ach, ist auch egal. Richtig. Unser oberster Innenpolitiker gibt das ganze Jahr schon richtig Gas: Angst erzeugen, Drohkulisse aufbauen und Bürger einschüchtern. Ganz großes Kino - paranoides Deutschland. Erinnert mich an die USA im Oktober 2001. Der 10-Minuten-Mann aus Bayern geht. Ein langer Kampf eines Machtsüchtigen ist beendet. Nachfolger werden andere Machtsüchtige. Natürlich nicht ohne vorher schmutzige Wäsche zu waschen. Wir sind nochmals Weltmeister. Aber ...innen. Im Fußball. Glückwunsch. Dann fangen die Bahner an. Streit zweier alter Männer und Dickschädel. Na dann: Gute Fahrt! Aber Deutschlands Wissenschaftler bekommen Nobelpreise. Standort wirklich gefährdet? Auf Bali wird auch über den Sturm im Januar nachgedacht. Nur kann sich jetzt keiner mehr erinnern wie der hieß. Fritz? Egal. Alle fliegen wieder nach Hause.

Rock'n'Roll! Tour! In schneller Abfolge, die Fans werden verwöhnt. Auch in diesem Jahr: Tolle Konzerte, tolle Menschen, tolle Parties. Schön war es. Ohne jede Frage! Bis demnächst auf der Straße!

Was ist? 2007 <-> 2008

Was kommt? Ein neues Jahr kommt. Neue Chancen oder die Möglichkeit an alten, wertvollen Dingen festzuhalten. Wie das bei euch ausschaut, wisst Ihr nur selber. Und das ist es, was es ausmacht. Findet eure Balance in 2008. Und das ihr am Ende des nächsten Jahres zurückschauen könnt. Wahrscheinlich nicht immer auf gute Dinge. Aber auch das ist, was es ausmacht. Das wünsche ich euch in diesem Jahr. Stellvertretend für Michael und Jobst wünsche ich euch einen guten Rutsch. Lasst es ruhig angehen. Passt auf euch auf.

Es grüßt: -christian
« Letzte Änderung: 31. Dezember 2007 um 12:32 von -christian »
-christian
--
Folgt uns auf twitter | Lesen, dann posten |  Probs mit dem Board? Threema