vaf | vitalogy.de and fans [pearl-jam.de]


Todesfälle berühmter Persönlichkeiten...

Gast · 507 · 76773

chillinthemost

  • Gast
am: 01. April 2005 um 12:07
Da ich bei vielen Einzelpersonen schon auch selber ganze Räume geöffnet habe, halte ich es nun für Sinnvoll einen Raum für alle zu öffnen, wo man diskutieren, trauern, beileid bezeugen kann...

Ich fange gleich an, gerade habe ich gelesen, dass Harald Juhnke verstorben ist... R.I.P!

Hier der Link

http://www.spiegel.de/kultur/musik/0,1518,349143,00.html


Offline Hajü

  • vaf | Yellow Ledbetter
  • *****
    • Beiträge: 606
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #1 am: 01. April 2005 um 12:30
Hier hat er mir ausserordentlich gut gefallen. Der konnte schon was.

H.

[gelöscht durch Administrator - zu alt]
And if you don't believe
The sun will rise
Stand alone and greet
The coming night
In the last remaining light


Offline Taxi

  • vaf | (in)Habit(ant)
  • **********
    • Beiträge: 3.261
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #2 am: 01. April 2005 um 12:35
Ja das stimmt. Nur zum Schluss hat er/ die Medien seinen Rhum gut bekleckert. Das sollte man im Nachruf streichen. Aber so wie ich die Medien kenne kommt da wieder am Ende des Beitrags ein Kommentar.
...how to be happy and true - is the quest we're taking on together...


Offline Evenflow

  • vaf | Olympic Platinum
  • ***********
    • Beiträge: 8.032
    • Geschlecht:Männlich
  • Holy shit!!!!!! :-O
Antwort #3 am: 01. April 2005 um 14:28
Hab es auch gehört! Wirklich schade. Juhnke war einer der gnaz Großen Schauspieler und Entertainer. Ich fürchte jemanden wie ihn werden wir nicht mehr so schnell erleben.  :'( Die Medien sollten einfach dem Menschen Juhnke und seinen Werken gedenken, das finde ich auch. Sein Alkoholproblem von früher ist eine Sache, aber wenn jetzt seine Demenz immer wieder erwähnt wird, dann finde ich das noch schlimmer. Man kann sich damit seine Vorbilder auch selbst demontieren wenn man nicht aufpasst, und das hätte Harald Juhnke nciht verdient.

In diesem Sinne: R.I.P.!
2011/2012 VAF-Kicktipp Sieger
2013/2014 VAF-Kicktipp Sieger

2006 - Berlin
2007 - Düsseldorf
2009 - Rotterdam, Berlin
2010 - Nijmegen, Berlin
2012 - Prag, Berlin 1, Stockholm
2014 - Mailand, Triest, Berlin
2018 - London 1, Prag, Berlin, London 2


Offline JustinCognito

  • vaf | (in)Habit(ant)
  • **********
    • Beiträge: 4.808
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #4 am: 01. April 2005 um 15:38
Schade das es heute ein wenig unterzugehen scheint. So hat sich Juhnke sein Ende nicht vorgestellt. Er wollte wohl wie Moliere auf der Bühne sterben aber noch solange überleben um die Reaktion des Publikums auf seinen Tot mitzubekommen. Diese Demontage der letzten Jahre, vorallem durch die eigene Frau, hatte er nicht verdient.
...from the heart of my bottom!


Offline RoBSoN

  • vaf | (in)Habit(ant)
  • **********
    • Beiträge: 4.331
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #5 am: 01. April 2005 um 17:14
dachte es währe ein Aprilscherz  ::)  :-X

R.I.P.!! war ein guter
Don't - tell me what I wanna hear
Afraid of never knowing fear
Experience anything you need
I'll keep fighting jealousy
'til it's fucking gone


Offline matthias

  • vaf | Off He Goes
  • ******
    • Beiträge: 1.338
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #6 am: 02. April 2005 um 00:11
über todesfälle sollten man keine aprilscherze machen. wer dies tut, hat den sinn von humor nicht verstanden. dies hat auch nichts mit makaberheit oder schwarzem humor zu tun.


Offline Hajü

  • vaf | Yellow Ledbetter
  • *****
    • Beiträge: 606
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #7 am: 04. April 2005 um 14:48
Gestern hab ich so eine Art Nachruf auf Juhnke gesehen. Mann, was war der fleissig. Der konnte auch sehr gut den deutschen Sinatra mimen. Das habe ich oft gesehen. War eine seiner Spezialitäten. In den letzten Jahren hat er auch zunehmend anspruchsvollere Filme gemacht. Fast immer wurde entsprechend seinem Image besetzt.

Trotzdem verstehe ich nicht so ganz diesen Umgang mit dem Alkoholproblem durch die Medien und Juhnke selbst. In dem Beitrag konnte man sehen, wie geduldig das Publikum mit der Tatsache umging, dass wegen eines Trinkanfalls eine Vorstellung ausfiel. Dem verzieh man auch alles.

H.

P. S. Ich häng das einfach mal hier dran. Also, ich bin nicht so der grosse Juhnke-Kenner. Aber präsent war der eigentlich immer. Man kennt ihn zusammen mit Eddie Arendt, Walter Giller, Günter Pfitzmann, Paul Kuhnke, - dann aus dieser Sketch-Serie mit Grit Boetcher. Ein fester Bestandteil einer Unterhaltung, die um Einiges besser war, als wie es heutzutage vielfach von den Privaten geboten wird. (Wie erlebt eigentlich so ein Künstler diese Art Strukturwandel der Öffentlichkeit? Seinem Ruhm hat es nicht geschadet...Oder wurde dieser Ruhm auch dadurch ein wenig zweifelhaft?)
Dann diese Filme: Der Hauptmann von Koepenik. Eine Fallada-Verfilmung soll recht "bedeutend" sein. Der Papagei und natürlich Schtonk! sind auch bis zu mir gedrungen.

Dann fällt mir noch ein, dass es um Juhnke zur Zeit des Pflegeheimaufenthalts und um das von der Ehefrau veröffentlichte Buch Kontroversen gab??? Wie war das?

Übrigens: das ist interessant, wäre fast was für den "Druckmedienthread": http://www.wams.de/data/2005/04/03/621129.html - Klatschreporter Michael Gräters Nachruf auf Juhnke.... Und er nennt ihn "Deutschlands einzigen Superentertainer".... beschreibt nebenbei aber auch die "Auflösungserscheinungen" - wie abgesagte Proben, ausgefallene Vorstellungen usw. Aber wie Gräter schreibt, das hat schon fast was von Kumpanei.... Ich kopier mir das mal. Die Welt wechselt das wohl schnell wieder aus.

[gelöscht durch Administrator - zu alt]
« Letzte Änderung: 05. April 2005 um 14:34 von Novecento »
And if you don't believe
The sun will rise
Stand alone and greet
The coming night
In the last remaining light


Offline Evenflow

  • vaf | Olympic Platinum
  • ***********
    • Beiträge: 8.032
    • Geschlecht:Männlich
  • Holy shit!!!!!! :-O
Antwort #8 am: 04. April 2005 um 17:16
Er hatte ja auch in Berlin den Ruf einer Art Kultfigur. Ich denke die LEgitimation ging so: Das ist halt der Harald, kommen wir eben nächste Woche wieder! Gut, dieser Status hat vielleicht auch dazu beigettragen dass er seine Situation selber etwas verzerrt wahrgenommen hat.
Naja, Juhnke war ein ganz Großer!

Was den Papst angeht, dann halte ich die momentane Berichterstattung für etwas geschmacklos. Sobald die NAchricht des todes raus war, wurde schon wild spekuliert und immer wieder aufgeworfen "Ob vielleicht ein Deutscher.... wir hätten da ja drei Anwärter...." Ich habe den Eindruck das ist jetzt alles nur Überbrückung bis zum Konklave.
Ich würde es lieber sehen wenn die Sondersendungen jetzt eingeschränkt würden, der Troubel ist irgendwie übertrieben und nicht mehr sehr informativ. Was es zu wissen gibt über den weiteren Verlauf, ist bereits mehrfach gesagt wurden.
2011/2012 VAF-Kicktipp Sieger
2013/2014 VAF-Kicktipp Sieger

2006 - Berlin
2007 - Düsseldorf
2009 - Rotterdam, Berlin
2010 - Nijmegen, Berlin
2012 - Prag, Berlin 1, Stockholm
2014 - Mailand, Triest, Berlin
2018 - London 1, Prag, Berlin, London 2


chillinthemost

  • Gast
Antwort #9 am: 06. April 2005 um 11:06
So, jetzt ist auch Fürst Rainier III. von Monaco verstorben... RIP!!


Offline Evenflow

  • vaf | Olympic Platinum
  • ***********
    • Beiträge: 8.032
    • Geschlecht:Männlich
  • Holy shit!!!!!! :-O
Antwort #10 am: 06. April 2005 um 13:28
Ja, ist wirklich ne ziemlich tragische Woche gewesen. Rainier hat es geschafft das Fürstentum wieder aufzubauen und dabei nicht, wie etwa England, verstaubte Strukturen zu zenemtieren. Die Grimaldis sind meiner Ansicht nach die zeitgemäßesten und modernsten "Herrscher" in Europa. Auch wenn ich von diesem Königs- / Fürstentum Schnickschnack nicht viel halte, besonders der Klatschpressenvariante die eigentlich nur noch nervt, finde ich es trotzdem schade.

R.I.P.
2011/2012 VAF-Kicktipp Sieger
2013/2014 VAF-Kicktipp Sieger

2006 - Berlin
2007 - Düsseldorf
2009 - Rotterdam, Berlin
2010 - Nijmegen, Berlin
2012 - Prag, Berlin 1, Stockholm
2014 - Mailand, Triest, Berlin
2018 - London 1, Prag, Berlin, London 2


Offline Hajü

  • vaf | Yellow Ledbetter
  • *****
    • Beiträge: 606
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #11 am: 06. April 2005 um 13:56
Wahrscheinlich werden wir Bilder sehen von der Hochzeit Rainers III mit dem amerikanischen Star Grace Kelly 1956. Das war grosses Showgeschäft und Medienereignis. Möglicherweise war das die Hauptursache für den Aufschwung des kleinen Fürstentums.

H.

[gelöscht durch Administrator - zu alt]
And if you don't believe
The sun will rise
Stand alone and greet
The coming night
In the last remaining light


Tassadar

  • Gast
Antwort #12 am: 06. April 2005 um 15:33
So, jetzt ist auch Fürst Rainier III. von Monaco verstorben... RIP!!

ich hab mich eigentlich nie mit dem befaßt, daher wärs jetzt auch scheinheilig n R.i.p hinzuschreiben!  :P


chillinthemost

  • Gast
Antwort #13 am: 06. April 2005 um 16:02
So, jetzt ist auch Fürst Rainier III. von Monaco verstorben... RIP!!

ich hab mich eigentlich nie mit dem befaßt, daher wärs jetzt auch scheinheilig n R.i.p hinzuschreiben!  :P

naja, kann man sehen wie man will. ich zum beispiel bin oft gar nicht drum rumgekommen, was von ihm zu lesen, sehen, hören (hab so ne "Royal"-fan Mutter...)


Offline Evenflow

  • vaf | Olympic Platinum
  • ***********
    • Beiträge: 8.032
    • Geschlecht:Männlich
  • Holy shit!!!!!! :-O
Antwort #14 am: 06. April 2005 um 18:51
auf dem Laufenden ist man eh immer über die Dudes, mittlerweile haben es diese Klatschnachrichten teilweise schon in seriöse Nachrichtensendungen geschafft.  ::)
2011/2012 VAF-Kicktipp Sieger
2013/2014 VAF-Kicktipp Sieger

2006 - Berlin
2007 - Düsseldorf
2009 - Rotterdam, Berlin
2010 - Nijmegen, Berlin
2012 - Prag, Berlin 1, Stockholm
2014 - Mailand, Triest, Berlin
2018 - London 1, Prag, Berlin, London 2