vaf | vitalogy.de and fans [pearl-jam.de]


2008 - Was war, was ist und was kommen wird.

Offline michael

  • Administrator
  • vaf | 1/2 Full
  • *****
    • Beiträge: 1.936
    • Geschlecht:Männlich
am: 01. Januar 2009 um 12:28
Was war, was ist und was kommen wird.

Ruhe. Manchmal eine Geißel, manchmal eine Göttin. So kurz vor dem erneuten Jahreswechsel mal wieder ein paar Gedanken aus meiner Sicht auf das was war, was ist und was kommen wird.

Was war? Neapel stinkt zum Himmel. Und ein italienischer Staatsmann verliert das Vertrauen. In Hessen wird der Ausgang einer Wahl gefeiert, bei der die Beteiligten keine Mehrheiten bilden wollen. Demokratischer Drehstuhlakt. Die USA wählen vor. Zumindestens starten sie damit. Geld. Gelb. Post. Postchef Zumwinkel wird medienwirksam verhaftet. Da jubiliert der kleine Mann. Und die Großen zittern. In Hamburg kann man Mehrheiten bilden. Nein, kein Gelb. Grün. Mit Schwarz. Fraglicher Fakellauf des olympischen Feuers zu einer fraglichen Stätte des Sports. Denn Llasa lässt grüßen. Proteste und Demonstrationen, nicht immer friedlich. Ein alter italienischer Staatsmann schwingt sich wieder in den Sattel. Nun fluppt das mit dem Müll wieder, komisch. Müllmenschen. Menschenmüll. In Österreich gelangt unfassbares und unglaubliches an das Tageslicht. In Russland werden Köpfe getauscht, der eine geht und bleibt und der andere kommt und hört. Vorwahlen können ganz schön lange dauern, nun sind sie vorbei. Der Aussenseiter hat sich durchgesetzt und kann. Die "lame duck" begibt sich auf Abschiedreise. Gott sei Dank! Europameisterschaft. Fast. Spanien wird's. Radovan Karadzic wird gefasst. Gut. Georgien und Russland begeben sich in einen für den Westen undurchschaubaren Konflikt. Großmannssucht bei Politikern. Hört sich in den meisten Medien anders an, ist aber so. Das wanderende Feuer ist angekommen. In Peking. Lasset die Spiele starten. Ebenfalls startet das größte Experiment der Menschheit. Keine schwarzen Löcher. Zumindestens wurden noch keine gefunden. Außer die Bankenaufsicht. Die findet in diesen Tagen immer neue. Vielleicht ist ja doch was dran. Auswirkung: Global. Auswirkung: Lokal. Viel Panik. Kann man die eigentlich in einer Rezession oder Depression brauchen?! Doch schwarze Löcher: Island versinkt in einem. Hessen hat es endlich nicht geschafft. Ein Hoch auf die einzigartige Aktion noch mehr Politikverdrossenheit zu schaffen. Dafür schafft es Obama. Neuer Präsident, historisch. Schwere Bürde. Wer würde mit ihm tauschen wollen? Gibt übrigens wieder Piraten. Und Terroristen, aber die gab es ja schon immer. Israel will sich auch nicht mehr beschiessen lassen. Und schiesst zurück.

Rock'n'Roll! Tour! Drüben, über den großen Teich. Ein paar fahren hin. Andere halten es dieses Jahr stiller. Ist auch mal gut. Es gibt ein paar Konserven und jede Menge Erwartungen. Wir bleiben am Ball.

Was ist? Bald 2009.

Was kommt? Wie immer der schwierigste Teil dieses Textes. Nun, zu aller erst diesmal etwas in ganz eigener Sache: Es ist etwas stiller geworden. Wir sind im nun neunten Jahr und ich brauchte mal eine Auszeit. Und die Antwort auf die Frage: Weiter? Antwort: Weiter! Im neuen Jahr mit neuen Dingen. Und alten Köpfen. Ich danke an dieser Stelle Jobst und Michael. Und natürlich den Leuten im vaf. Und euch allen anderen auch. So, und nun: Ihr wisst, dass hier was kommt. Es weitergeht. Was bei euch weitergeht, kann ich nicht sagen. Ich kann nur sagen: Ich wünsche euch ein gutes Jahr 2009. Von ganzem Herzen. Stellvertretend für Michael und Jobst wünsche ich euch einen guten Rutsch. Lasst es ruhig angehen. Passt auf euch auf.

Es grüßt: -christian


Posting eingestellt von mv im Auftrag von cn


Offline Charles Everett Decker

  • vaf | (in)Habit(ant)
  • **********
    • Beiträge: 4.746
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #1 am: 02. Januar 2009 um 22:04

Ich danke an dieser Stelle Jobst und Michael. Und natürlich den Leuten im vaf. Und euch allen anderen auch. So, und nun: Ihr wisst, dass hier was kommt. Es weitergeht. Was bei euch weitergeht, kann ich nicht sagen. Ich kann nur sagen: Ich wünsche euch ein gutes Jahr 2009. Von ganzem Herzen. Stellvertretend für Michael und Jobst wünsche ich euch einen guten Rutsch. Lasst es ruhig angehen. Passt auf euch auf.

Es grüßt: -christian


Posting eingestellt von mv im Auftrag von cn

Zuvorderst: Allen ein gutes neues Jahr!  :)

Dann: Ebenfalls Danke - -christian, Jobst, Michael, Nicole, Sebastian und Thomas. Wie immer  - allerdings gab es ja auch keine (Europa-)Tour  ;) - eine unaufgeregte und vor allem souveräne Bewältigung des Jobs hier. Etwas mehr Ruhe war nach den letzten beiden Jahren aber wohl auch mal schön. Ich hoffe, es bleibt hier weiter so gemütlich, sachlich-kontrovers (nicht im Fußballstammtisch), informativ, unterhaltsam, spannend .... Mit anderen Worten: Macht weiter so (werdet allenfalls besser ;-) )  - und "uns" wünsche ich das gleiche, ich darf das hoffentlich an dieser Stelle.
 
Alle: Bleibt gesund, munter und so wie ihr seid, haltet eure Vorsätze ein und schafft, was ihr euch vorgenommen habt.
"Was wolln Sie jetzt von mir; was wolln Sie!?" (P. Mertesacker 30.06.2014)