vaf | vitalogy.de and fans [pearl-jam.de]


Der EM 2016-Quasselthread

Offline Who you are

  • vaf | Off He Goes
  • ******
    • Beiträge: 1.086
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #15 am: 21. Juni 2016 um 16:02


Edit: Auch wenn ich etwas anders getippt habe - ich habe für heute ein ganz großes Scheißgefühl...

Habe für heute Abend auch ein Scheißgefühl das Wir heute verlieren mal abwarten was passierte.


Offline Dercheef

  • vaf | Immortality
  • *********
    • Beiträge: 2.682
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #16 am: 21. Juni 2016 um 16:06
Meine Güte, jetzt macht ihr euch schon vor Nordirland in die Hose. Ich sehe ehrlich gesagt nicht wie die, bei den bisher gezeigten Leistungen, gegen uns ein Tor schießen wollen. Worst Case 0:0
53/1647/212

VAF-WM-2010 Tipp-Thread-Weltmeister
VAF-EM-2012 Tipp-Thread-Europameister


Offline Who you are

  • vaf | Off He Goes
  • ******
    • Beiträge: 1.086
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #17 am: 21. Juni 2016 um 23:33
Ich bin raus aus dem Tippspiel  meine Tipps sind wohl weg oder nicht gespeichert wurden bei 4 Spielen nicht getippt brauch ich gar nicht weiter zu machen viel Spass den andern und schöner Sieg für uns  und Spanien nur zweiter in Ihrer Gruppe wer hätte das gedacht.


Offline Charles Everett Decker

  • vaf | (in)Habit(ant)
  • **********
    • Beiträge: 4.551
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #18 am: 04. Juli 2016 um 17:34
So und was kann man jetzt von der EM halten? Rund ein halbes Tor/Spiel weniger als 2012 - die Mannschaften können hinten wohl ziemlich viel - aber vorne scheint es nur noch um den lieben Gott zu gehen. Ein rechter Impuls, eine Weiterentwicklung bzw. Anpassung des Offensivspiels an die neuen Herausforderungen sehe ich im Moment nicht.

Der Spielplan ist ja ziemlich doof; sowohl unser VF (ENDLICH!!) wie auch das kommende HF wären eigentlich würdige Finalpaarungen. Der EM aus dieser Hälfte hätte es wirklich verdient.
Und dann haben wir ja auch fast wie 1996 "keine" Mannschaft mehr. Was tun? Und welches System; wieder wie gegen Italien mit 3er-Kette? - von der ich persönlich kein Fan bin; in der Hinsicht gebe ich Scholl recht, weil es auf Kosten des Offensivspiels geht.
Khedira ist schon ein bitterer Verlust; Schweinsteigers Ausfall - der mir ganz gut gefallen hat und für mich überraschend auch gut durchhielt, der Kicker ist anderer Ansicht - zusätzlich verbitterte dies nur. Hummels wäre für die Spieleröffnung auch nicht unwichtig.
Von der Gestaltung des Defensivverbundes hängt m.E. ab, ob man einfach 1:1 ersetzt. Das wäre am ehesten mit einer Viererkette möglich - Kimmich-Boateng-Höwedes/Mustafi-Hector; dies hätte wohl auch den Vorteil, das die Personen nebeneinander sich jetzt recht intensiv kennen. Eine Dreierkette spülte Mustafi auf jeden Fall zusätzlich rein - Kimmich (MF außen) - Höwedes/Boateng/Mustafi - Hector (MF außen) und dann käme, Stand heute,

ja zusätzlich noch eine neue Person auf der zweiten 6 - aber wer? Weigl kann passen und hat Auge, aber das hat Kroos auch schon. Ich hörte, Can hätte das in Liverpool schon gespielt; ist das korrekt? Ich habe den immer nur außen wahrgenommen. Oder stellt man Kimmich dahin? Ich muss gestehen, dass ich in beiden Fragen nicht Bundestrainer sein möchte, auch wenn ich zur 4er-Kette tendiere.

Noch schlimmer siehts im Sturm aus. Götze geht nicht bzw. nur, wenn Müller den vorderen Stürmer so interpretiert, wie es Gomez tut - aber das ist m.E. gar nicht sein Spiel und beraubte ihn seiner größten (Rest)Stärke, der individuell-unabhängigen Interpretation von Raum und Zeit. Wenn Müller aber den Gomez machte, könnte Draxler zusätzlich zum Götze kommen.
Wenn nicht - Poldi ist zwar fürs MF gelistet und hat ja auch mal ganz gerne Raum vor sich, um mit Tempo zu kommen - aber von allen anderen Offensivkräften traue ich ihm aufgrund seiner körperlichen Voraussetzungen am ehesten zu, sich da vorne reinzuwerfen - und dann müsste man sich zwischen Götze/Draxler entscheiden. Und für 11m-Schützen auch, aber das reicht ja vielleicht auch in der 120. Minute.

Zu guter Letzt auch mal ein Sonderlob - Gomez hat sich wirklich gut reingeworfen in diese EM, und der Pass am Samstag war absolute Weltklasse, wann hat man schon jemals drei italienische Verteidiger mit einem Pass ausgehebelt gesehen? Das Nichttor gg. Österreich bleibt trotzdem unvergessen. Der Lauf von Hector war nebenbei auch nicht übel.

Und schnell noch ein UH! nach Island geschickt.

 
"Was wolln Sie jetzt von mir; was wolln Sie!?" (P. Mertesacker 30.06.2014)


Offline Charles Everett Decker

  • vaf | (in)Habit(ant)
  • **********
    • Beiträge: 4.551
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #19 am: 08. Juli 2016 um 13:25
Scheiße.
"Was wolln Sie jetzt von mir; was wolln Sie!?" (P. Mertesacker 30.06.2014)


Offline Vasall

  • vaf | 1/2 Full
  • *******
    • Beiträge: 1.636
    • Geschlecht:Männlich
  • hey ho let's go

Offline tetzman

  • vaf | Off He Goes
  • ******
    • Beiträge: 1.420
    • Geschlecht:Männlich
  • Mind your manners!
Antwort #21 am: 11. Juli 2016 um 08:24
So, nun ist die EM vorbei. Was bleibt?
Ein Finale, das zumindest spannender war als ein Großteil der restlichen Spiele, immerhin ein attraktiver Abschluss.
Ein Sieger, dem man es nach der Auswechslung von CR7 erst Recht nicht zugetraut hat, der es aber irgendwie nun doch allen bewiesen hat.
Ein CR7, der den besten Co-Trainer aller Zeiten gegeben hat ;D man muss den Typen nicht leiden können, aber fußballerisch ist er unerreichbar und soviel Herzblut für den Fußball zu demonstrieren, habe ich auch Ewigkeiten nicht gesehen. Ganz nebenbei sollten die französischen Fans sich in Grund und Boden schämen (die Aktionen haben letztendlich gezeigt, welchen Schiss sie vor ihm hatten).
Ein Verlierer, der ganz starke Fußballer in seinen Reihen hat und in 2 Jahren mit um die WM-Krone spielen dürfte. Griezmann war für mich (nicht nur aufgrund seiner Torjägerkanone) der Beste des Turniers.
Ein Modus, der wieder abgeschafft gehört, Albanien und die Türkei mögen erklären können, warum >:D
Über Sicherheitsvorkehrungen und das deutsche Team wissen andere mehr als ich, daher überlasse ich denen das Feld.
Jetzt gilt es Schlaf nachzuholen ;)
35 | 1008 | 173


Offline Charles Everett Decker

  • vaf | (in)Habit(ant)
  • **********
    • Beiträge: 4.551
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #22 am: 11. Juli 2016 um 14:19
Die Ronaldo-Show war gestern nicht schlecht, aber ich halte ihn nicht für fußballerisch unerreichbar  - zumal er ja doch auch immer wieder seine Egotrips fährt, und da bieten andere einen größeren Mehrwert fürs Team - und die großen Stars in den Nationen bewegen sich doch alle auf einem engen Niveaulevel - wer will sich da wirklich zwischen CR/, Messie, Neymar und anderen entscheiden? Das sind doch nur Nuancen.
Für mich hat gestern wenigstens nicht der falsche gewonnen; Frankreich wäre die Hölle gewesen, und Anfeuerungsklau gehört nun mal bestraft. Ich muss aber gestehen - nicht nur CR7 ist jetzt EM - auch so zweifelhafte Sportexistenzen wie Pepe und Nani tragen jetzt diesen Titel. Ein schwer zu ertragendesr Gedanke Wissen. Spiel war ganz in Ordnung; Gottlob war etwas in hochjubelnder Feierlaune

Von Frankreich erwarte ich bestenfalls zu nächsten WM noch etwas, danach gehen die auch wieder in ein Tal. War so, ist so, wird immer so sein. Ob von Portugal noch etwas zu erwarten sein wird - nun ja, ich melde leise Zweifel an, auch aufgrund des schon fortgeschrittenen Alters einiger immer noch wichtiger Akteure

Der Modus ist kacke; die nächste EM erwarte ich eigentlich noch kackiger, weil die ja über ganz Europa verteilt gespielt wird. Ich vermag mir nicht vorzustellen, wie da richtiges Turnierfeeling aufkommen soll oder kann; vielleicht bin ich aber nur völlig phantasieunbegabt.

Was bleibt für uns? Löw; anders als vor vier Jahren war das HF in Ordnung und auch mit ein wenig Pech garniert. Trotzdem wäre ich dankbar, wenn er über mehr Varianten mit einem echten Stürmer nachdächte bzw. auf diese auch vorbereitet wäre.
Steinschweiger ((c) Bela R) erwarte ich eigentlich bald in der NM-Rente; ich kann mir aber sowohl für ihn wie auch für Poldi eine Art Stand-by-Modus vorstellen.
"Was wolln Sie jetzt von mir; was wolln Sie!?" (P. Mertesacker 30.06.2014)


Offline Crazy Diamond

  • vaf | Yellow Ledbetter
  • *****
    • Beiträge: 545
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #23 am: 11. Juli 2016 um 18:18
Mein kurzes EM Fazit hier:
Merkwürdige EM mit einem merkwürdigem Ausgang. Ein Team, ohne Sieg in der Vorrunde, holt ohne ihren Superstar den Titel gegen den Favoriten. Um so ärgerlicher, dass wir die Franzosen nicht knacken konnten, aber nur wer keine Dummheiten macht, kommt ohne viele Tore zu schießen weiter.
Modus war Blödsinn, die Schrödingers Katze namens Albanien nur ein Beweis. Anders als bei der WM, war ich nicht richtig zu begeistern ja Island und anderen die coolen Inselnationen haben mit Ihren Fans überzeugt, schlechter Fußball war es trotzdem viel zu oft (Den kann ich mir hier auch in der 3. Liga anschauen). Ehrlich gesagt mir fehlten die Latinos, die fand ich bei der WM alle ganz klasse (zugegeben: persönlicher bias).
Was nun kommt wird alles noch schlechter, erst Turnier in Russland, dann EM in ganz Europa... 

ABER das wichtigste Sportereignis in Frankreich läuft ja noch ;)
What are you offering? Are you offering? Is it free?


Offline Charles Everett Decker

  • vaf | (in)Habit(ant)
  • **********
    • Beiträge: 4.551
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #24 am: 11. Juli 2016 um 20:31
Dein erster Absatz hat Signaturpotenzial.

DAS wichtigste Sportereignis in Frankreich dürfte auch in medizinischer Hinsicht das weltweit am besten überwachte (Einzel)Sportereignis sein.... (Fußball-WM und -EM dürften in dieser Hinsicht eher zu den Negativbeispielen zählen.) Egal und wie auch immer - bei aller Sympathie für Latinos und (gefühlte) Anverwandte - bei einer EM sind sie mangels Mitgliedschaft in der UEFA nicht spielberechtigt.

Ich möchte dem Favoriten noch einen Seitenhieb mitgeben - der von mir schon oben geäußerte Eindruck, die Franzosen sind von den Schiedsrichtern gepampert worden, hat sich bei mir verfestigt. Glücklicherweise nicht in wirklich bedeutenden Szenen, aber die Tendenz in vergleichbaren Situationen ging immer für sie aus.
"Was wolln Sie jetzt von mir; was wolln Sie!?" (P. Mertesacker 30.06.2014)


Offline Crazy Diamond

  • vaf | Yellow Ledbetter
  • *****
    • Beiträge: 545
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #25 am: 12. Juli 2016 um 19:48
Dein erster Absatz hat Signaturpotenzial.

DAS wichtigste Sportereignis in Frankreich dürfte auch in medizinischer Hinsicht das weltweit am besten überwachte (Einzel)Sportereignis sein.... (Fußball-WM und -EM dürften in dieser Hinsicht eher zu den Negativbeispielen zählen.) Egal und wie auch immer - bei aller Sympathie für Latinos und (gefühlte) Anverwandte - bei einer EM sind sie mangels Mitgliedschaft in der UEFA nicht spielberechtigt.

Ich möchte dem Favoriten noch einen Seitenhieb mitgeben - der von mir schon oben geäußerte Eindruck, die Franzosen sind von den Schiedsrichtern gepampert worden, hat sich bei mir verfestigt. Glücklicherweise nicht in wirklich bedeutenden Szenen, aber die Tendenz in vergleichbaren Situationen ging immer für sie aus.

Zu Latinos: Ich wünsch mir halt "Aussenseiter" die fußballerisch und fanmäßig begeistern können. In Russland werden wir dies wohl kaum haben und wie bereits thematisiert 2020 auch nicht.

Schiedsrichterleistung in Bezug auf den Gastgeber ist mir so nicht aufgefallen. Aber die Linie "wir lassen erst mal laufen" fand ich nicht in jedem Spiel (besonders im Finale) angebracht. Klar war die Leistung gesamt gesehen besser als bei der WM.

Jetzt kommen die Rekordtransfers und zur Buli-Saison dann die Augenbraue bei den Bayern.
What are you offering? Are you offering? Is it free?