vaf | vitalogy.de and fans [pearl-jam.de]


Neues Album 2022/2023

Offline Matlock

  • vaf | Sometimes
  • **
    • Beiträge: 28
    • Geschlecht:Weiblich
Antwort #150 am: 26. März 2024 um 17:59
In Berlin jetzt UCI Eastside Gallery buchbar (Atmos) - Cinemaxx ist inzwischen praktisch ausverkauft, da haben sie dann gleich noch ein paar Euro draufgeschlagen, mittlerer Platz für 22 Euronen :-\


Offline stardog

  • vaf | (In) Thin Air
  • ****
    • Beiträge: 316
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #151 am: 28. März 2024 um 16:03
Der deutsche Rolling Stone vergibt vier von fünf Sternen für Dark Matter, sowie eine banale Review von Birgit Fuss.


Offline mr.igby

  • vaf | (in)Habit(ant)
  • **********
    • Beiträge: 3.088
    • Geschlecht:Männlich
  • All that matters is winning.
Antwort #152 am: 28. März 2024 um 17:10
Der deutsche Rolling Stone vergibt vier von fünf Sternen für Dark Matter, sowie eine banale Review von Birgit Fuss.
Birgit Fuss ist gefühlt auch schon Jahrzehnte dabei in Sachen PJ Reviews.
Sagt sie denn gar nichts interessantes zum Album / zu den einzelnen Liedern?
aka CosmoKramer


Offline Rob Sweater

  • vaf | Yellow Ledbetter
  • *****
    • Beiträge: 727
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #153 am: 28. März 2024 um 17:32
Der deutsche Rolling Stone vergibt vier von fünf Sternen für Dark Matter, sowie eine banale Review von Birgit Fuss.
Birgit Fuss ist gefühlt auch schon Jahrzehnte dabei in Sachen PJ Reviews.
Sagt sie denn gar nichts interessantes zum Album / zu den einzelnen Liedern?

Nicht wirklich. Der spannendste Satz ist wohl dieser hier:

„Die Melodien sind diesmal größer, Arrangements und Ausführung ausgefuchster, doch hier wie besonders bei den zarteren Stücken, „Wreckage“ oder „Won’t Tell“, ist der Sänger jederzeit der eindeutige Star der Show.“

Zum Album des Monats hat es nicht gereicht, das ist die neue Kettcar.


Offline mr.igby

  • vaf | (in)Habit(ant)
  • **********
    • Beiträge: 3.088
    • Geschlecht:Männlich
  • All that matters is winning.
Antwort #154 am: 28. März 2024 um 17:38
„Die Melodien sind diesmal größer, Arrangements und Ausführung ausgefuchster, doch hier wie besonders bei den zarteren Stücken, „Wreckage“ oder „Won’t Tell“, ist der Sänger jederzeit der eindeutige Star der Show.“
Das hört sich doch schon mal gut an und befeuert meine eh schon große Vorfreude.
Noch 3 Wochen...
« Letzte Änderung: 28. März 2024 um 17:40 von mr.igby »
aka CosmoKramer


Offline Rob Sweater

  • vaf | Yellow Ledbetter
  • *****
    • Beiträge: 727
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #155 am: 28. März 2024 um 17:45
Eine aussagekräftigere Kritik gibt es in Classic Rock (UK):

„With Dark Matter, while it could never hope to compete with the incendiary brilliance of their debut and its follow-up, they’ve painted a portrait of a band comfortable in their own skin, knowledgeable about their own strengths, and capable of not only looking back at what was great about the work they made as young men but also recapturing some of the magic that set them on – and kept them on – their path to the top of the game.“ 8/10


Offline mr.igby

  • vaf | (in)Habit(ant)
  • **********
    • Beiträge: 3.088
    • Geschlecht:Männlich
  • All that matters is winning.
Antwort #156 am: 29. März 2024 um 15:01
After repeated listening, “Dark Matter” feels like a statement record. The statement being made is up to the listener to interpret but taken as a whole the record’s 45 minutes spread across 11 tracks could quite possibly make rock ‘n’ roll cool again in the year 2024.
https://www.guerrillacandy.com/2024/03/29/pearl-jam-dark-matter-review/
aka CosmoKramer


Offline Rob Sweater

  • vaf | Yellow Ledbetter
  • *****
    • Beiträge: 727
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #157 am: 29. März 2024 um 16:02
Uncut auch mit einer 8/10 Kritik.

"Wreckage" is one of the outright prettiest things they've ever recorded, a gentle indie-rock jangle against which Vedder is offering a fatalistic goodbye to someone or something ("I've only ever wanted/Forit not to be this way"): even the guitar solos are sufficiently abashed that this could almost be mistaken for a Go-Betweens tune.

Bin noch nicht bereit, dem Hype komplett zu glauben. Aber bisher sind ja alle Kritiken sehr positiv und kommen ja aus verschiedenen Richtungen. Noch 3 Wochen (wenn man nicht vorher ins Kino geht).


Offline Teahupoo

  • vaf | (In) Thin Air
  • ****
    • Beiträge: 317
    • Geschlecht:Männlich
  • 149,5°West 17,66°Süd
Antwort #158 am: 01. April 2024 um 11:37
Das Leben ist eine schöne Melodie - nur die Texte stimmen nicht immer.


Offline mr.igby

  • vaf | (in)Habit(ant)
  • **********
    • Beiträge: 3.088
    • Geschlecht:Männlich
  • All that matters is winning.
Antwort #159 am: 02. April 2024 um 17:00
Noch 2 Wochen bis zum Kino Release von Dark Matter - es kribbelt schon gewaltig.
Bin gespannt, ob es vorher noch eine dritte Single (dann wohl eher ein Midtempo-Song) geben wird.

Am 22.04. ist die Band zu Gast bei Howard Stern, auch ein Urgestein der Kerl.
aka CosmoKramer


Offline Teahupoo

  • vaf | (In) Thin Air
  • ****
    • Beiträge: 317
    • Geschlecht:Männlich
  • 149,5°West 17,66°Süd
Antwort #160 am: 02. April 2024 um 19:36
Servus, muss mir eingestehen dass es seit ein Paar Tagen auch anfängt bei mir zu jucken...

Die Reviews halten für mich inzwischen die Messlatte hoch.

Gehe voller Vorfreude den zwei Wochen entgegen und freu mich sehr auf die Veranstaltung im Kino, bin ultra gespannt auf die Songs......... und hoffe nicht ernüchternd rauszugehen.

Würde aber die kommende Tour allemal kompensieren.

« Letzte Änderung: 02. April 2024 um 19:41 von Teahupoo »
Das Leben ist eine schöne Melodie - nur die Texte stimmen nicht immer.


Offline Spoon

  • vaf | (In) Thin Air
  • ****
    • Beiträge: 425
    • Geschlecht:Männlich
  • "See you next year!"
Antwort #161 am: 03. April 2024 um 08:20
Mache extra einen Bogen um sämtliche Reviews und habe außer Dark Matter (das dann aber auch ziemlich viel) noch nix weiter gehört, da ich möglichst unvoreingenommen im Kino überrascht werden möchte.
Bin ja leider sehr, sehr skeptisch, was Andrew Watt angeht, merke aber nichtsdestotrotz steigende Vorfreude! Ich fand Gigaton ja auch echt richtig, richtig stark (Ausnahme Buckle up, welches dann leider ausgerechnet in Frankfurt einem guten Song den Platz auf der Setlist weggenommen hat), von daher kann es von mir aus gerne jetzt bald endlich losgehen!  ;D
Pearl Jam
2007: Düsseldorf
2009: Berlin
2010: Berlin
2012: Berlin x2
2014: Amsterdam x2
2018: Berlin
2022: Berlin, Frankfurt

Eddie Vedder
2019: Amsterdam x2, Düsseldorf


Offline retro

  • vaf | Immortality
  • *********
    • Beiträge: 2.589
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #162 am: 04. April 2024 um 18:10
20/576/125
96 - Zürich 
00 - Nürburg, Zürich  06 - Bern  07 - München, Neuhausen o.E.-SoSi 09 - Berlin
10 - Berlin  12 - Berlin, Berlin II, Stockholm 14 - Amsterdam, Amsterdam II, Milan  17 - EV Berlin  18 - Amsterdam, Amsterdam II, Prag, Berlin 19 - EV Berlin, Düsseldorf
22 - B-F-Z-W-P  tbc


Offline Hari25

  • vaf | Yellow Ledbetter
  • *****
    • Beiträge: 966
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #163 am: 04. April 2024 um 22:58
18.6.00 Salzburg - 25.9.06 Wien -
16.6.07 Nova Rock - 30.6.10 Berlin -
26.6.12 Amsterdam, 30.6.12 Arras, 04.07.12 Berlin
20.6.14 Mailand, 22.6.14 Triest, 25.6.14 Wien
24.6.17 Firenze (EV)
24.6.18 Padova, 26.6.18 Rome
05.7.22 Kopenhagen, 12.7.22 Budapest, 20.7.22 Wien


Offline chewbacca

  • vaf | Immortality
  • *********
    • Beiträge: 2.775
    • Geschlecht:Männlich
Antwort #164 am: 05. April 2024 um 05:59
Alle Kinos in Deutschland
https://pearljam.com/onenightonly/screenings/?country=DE

Neu dazu Italien und Frankreich

Und noch immer kein Österreich.  >:(

Ich hab bei Cineplexx angefragt, da wird auch nichts mehr kommen.
just because I lost it doesn't mean I want it back